Nun gibt es Erlkönigbilder aus erster Hand: Mercedes-Benz USA Präsident Steve Cannon twitterte 2 Bilder kommender Modelle: den GLA – der auch in den USA kommen wird – sowie das S-Klasse Coupé.

Der GLA feiert auf der IAA 2013 im September, wo wir ebenfalls vor Ort sein werden, Premiere. Das S-Klasse Coupé (C217) folgt – wie auch das Cabrio der S-Klasse (A217) wohl später. Möglich ist es, das Mercedes-Benz eine Studie zum S Coupé bereits auf der IAA zeigt. Die Bilder von Steve Cannon wurden bei Testfahrten im Death Valley aufgenommen. Unbewusst nannte Cannon das Fahrzeug auch “S Coupé”, war zuletzt noch nicht sicher, ob der CL-Fachfolger umbenannt wird.

Anzeige:

Der GLA (X156) wird seinen Verkaufsfreigabe im Dezember 2013 feiern, die Auslieferung des Fahrzeuges – welches in Rastatt produziert wird – erfolgt wohl im Frühjahr 2014 mit 4 verschiedenen Motorisierungen, später folgt u.a. auch ein GLA 45 AMG mit 360 PS und 450 Nm Drehmoment. Der GLA wird dann übrigens auch als Fahrschulauto ab Werk verfügbar sein, dessen “Coupé-Bruder” CLA (C117) wurde dafür nicht zertifiziert.