Nur noch 200 Einheiten wird Mercedes-Benz vom G 500 Cabriolet produzieren, – ausschließlich als 8-Zylinder-Variante G 500 als Final Edition.

Zum Produktionsauslauf der seit 34 Jahren erfolgreichen Baureihe A463 ist ab Herbst 2013 ausschließlich das exklusive – und auf 200 Einheiten limitierte – Sondermodell G-Klasse Cabriolet Final Edition 200 erhältlich. Die letzten Modelle des G500 Cabriolets – eine andere Motorisierung ist nicht erhältlich – sind ab 110.003,60 Euro bestellbar. Der 8-Zylinder verfügt über 387 PS (285kW), der Benzinverbrauch liegt im Mix bei 14,9 Liter (Euro 5, Effizienzklasse G, 348 CO2-Emission in Gramm pro Kilometer).

Im Exterieur zählen dazu das Chrom-Paket, das Edelstahl-Paket oder die 45,7 cm (18”) Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design titangrau lackiert und glanzgedreht (wahlweise auch andere Felgen verfügbar). Im Interieur besticht das Sondermodell unter anderem mit dem Sitzkomfort-Paket, einer zweifarbigen Polsterung in designo sand/schwarz oder schwarz/schwarz und designo Zierteile Pappel hellbraun seidematt, oder wahlweise Klavierlackzierteile. Darüber hinaus sorgt die serienmäßige PARKTRONIC für mehr Sicherheit und Komfort beim Einparken.

480_24094140941214

Zur Ausstattung des Sondermodells G500 Cabriolet Final Edition 200, welches auf der IAA 2013 erstmals zu sehen ist, gehören:

 

Exterieur

  • Lackierung designo platinschwarz metall oder wahlweise beliebige andere Lackierung
  • AMG Kotflügelverbreiterung in Wagenfarbe
  • Rammschutzleisten mit Einlegern in Sonderfarbe sand
  • “Final Edition 200” Plakette auf der B-Säule
  • Softtop und Persenning in Sonderfarbe sand

Interieur

  • AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa schwarz
  • Instrumententafel in designo Leder
  • Türmittelfelder in designo Leder mit Rautenoptik
  • Einstiegsleisten in Edelstahl mit “Final Edition” – Schriftzug, beleuchtet
  • Ladekante in Chrom mit Schriftzug “Mercedes-Benz”
  • Veloursfußmatten schwarz mit Einfassungen sand

 

Schade für das G-Modell, was als Cabriolet durchaus interessant war. Für Sammler wird das Modell sicherlich später interessant. Bei Interesse am Fahrzeug bietet die Niederlassung Berlin aktuell übrigens ein Leasing-Angebot an.

Bilder: Daimler AG


Werbung: