Eugen Böhringer, ehemaliger Mercedes-Benz Werksrennfahrer ist in der Nacht zum 20. Juni 2013 im Alter von 91 Jahren verstorben – er war in den 1960er Jahren einer der erfolgreichsten Werksfahrer.

Seinen 90. Geburtstag feierte Eugen Böhringer im Mercedes-Benz Museum, gestorben ist der ehemalige Rennfahrer nun im Alter von 91 Jahren in der Nacht zum 20. Juni 2013 in Stuttgart.

Böhringer, geboren am 22. Januar 1922 auf dem Rotenberg bei Stuttgart feierte im Jahr 1962 den Gewinn der Rallye-Europa-Meisterschaft, was eines seine größten Erfolge war. 1960 holt er auf dessen Mercedes-Benz 220 SE vom Typ W111 den 2. Platz bei der Rallye Monte Carlo, 1961 bis 1965 fährt er Klassensiege bei der Rallye Monte Carlo ein. 1961 wird er Vize Rallye-Europameister.

Bei der Rally Monte Carlo 1965 startete er zuletzt – und zog sich danach aus dem aktiven Rennsport zurück.

Bild: MBpassion.de

Anzeige:

Anzeige: