Mit 300 smart-Fahrzeugen ist heute car2go in München gestartet – das Geschäftsgebiet erstreckt sich über 125 km² in der bayrischen Hauptstadt.

Am heutigen Freitag nimmt car2go seinen Betrieb in München auf – und steht nun erneut in der direkten Konkurrenz mit drivenow der BMW bzw. Sixt AG. Ab sofort stehen 300 smart fortwo Fahrzeuge zur Verfügung und können – wie in den anderen Standorten nach einmaliger Registrierung – jederzeit angemietet und auf den meisten öffentlichen Parkflächen innerhalb des rund 125 km² großen Geschäftsgebietes wieder abgestellt werden. Das Geschäftsgebiet umfasst weite Teile des Münchener Stadtgebietes und Garching.

car2go hat das „Free Floating“-System begründet und ist der weltweite Marktführer in diesem Segment: Wie in jeder car2go Stadt können die smart fortwo auch in München unabhängig von festen Mietstationen angemietet und zum Mietende auf einen beliebigen öffentlichen Parkplatz abgestellt werden. In der bayerischen Landeshauptstadt sind dies neben den freien Parkplätzen grundsätzlich alle Mischparkzonen in den bewirtschafteten Parklizenzgebieten – mit Ausnahme der Altstadt innerhalb des Altstadtrings, des Parklizenzgebietes Hauptbahnhof und der reinen Anwohnerparkzonen.

Die Preise: gleich, wie andere Standorte in Deutschland
Für die Kunden entstehen neben einer einmaligen Registrierungsgebühr in Höhe von 19 Euro nur die reinen Nutzungskosten. Steuern, Versicherung, Kraftstoff- und Parkgebühren sowie die ersten 50 Kilometer sind bereits im einheitlichen Mietpreis von 29 Cent pro Minute enthalten. Wird das car2go für Zwischenstopps geparkt, reduziert sich dieser Preis auf 0,19 Euro je Parkminute. Für die stunden- und tageweise Nutzung gelten vergünstigte Raten: Eine Stunde car2go Nutzung kostet 14,90 Euro, für 24 Stunden werden 59 Euro fällig. Betrieben wird car2go auch in München in bewährter Weise durch die car2go Europe GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen zwischen car2go und Europas größtem Autovermieter Europcar.

IF

480_car2go_Muenchen_010

480_car2go_Muenchen_011

Kostenlose Registrierung bis Ende Juli
Die Registrierung für car2go ist noch bis Ende Juli kostenlos in verschiedenen Registrierungsstellen im Stadtgebiet München möglich. Gegenwärtig sind dies die Europcar-Stationen München Nord (Ingolstädter Str. 43), Süd (Chiemgaustr. 161), West (Lortzingstr. 10), Ost (Wasserburger Landstr. 86) und Haidhausen (Hochstr. 5) sowie das smart center in der Landsberger Straße 382. Im smart center erfolgt auch die Wartung der car2go Fahrzeuge und der Service rund ums Fahrzeug. Am Ende der Registrierung wird eine car2go Mitgliedskarte ausgehändigt, welche die Fahrzeuge bei der Anmietung öffnet und bei Mietende wieder verschließt. Zum Ausprobieren gibt es zusätzlich für jeden Neukunden 30 Freiminuten.

IF

480_car2go_Muenchen_015

Durch die gleichzeitig mögliche Beantragung der Europcar Partnerkarte steht car2go Kunden zusätzlich die gesamte Europcar Flotte zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung. Durch die Partnercard erhalten car2go Kunden 15 Prozent Rabatt auf die jeweils beste verfügbare Tagesrate bei Europcar und können somit das Angebot von car2go perfekt ergänzen, sollte der smart fortwo einmal nicht ausreichend sein, z. B. bei Fernfahrten oder beim Transport von sperrigem Gepäck.
Stefanie Karkheck, Marketing Direktor bei Europcar Deutschland: „Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen car2go und Europcar setzt sich mit dem Start in München fort. Durch die vielfältige Kombination von car2go im Stadtverkehr mit unserer Flotte für längere Strecken oder größere Transporte erhalten die Kunden ein nahtloses Angebot für ihre Mobilitätserfordernisse.“

Die zunächst 300 Fahrzeuge der smart fortwo „car2go edition“ sind mit Start-Stopp-Automatik, Klimaanlage sowie Radio- und Navigationssystem ausgestattet. Über Zusatzinformationen im bordeigenen Touchscreen-Display stehen den Nutzern Angaben über die Grenzen des Geschäftsgebietes sowie die Umweltverträglichkeit ihrer Fahrweise zur Verfügung.

480_car2go_Muenchen_012

Urbane Mobilität – intelligent und vernetzt
Die angestrebte Verknüpfung von car2go mit anderen Verkehrsangeboten wurde durch die Einführung der Daimler Mobilitätsplattform moovel im vergangenen Herbst unterstützt. Mit Hilfe von moovel können Kunden bequem von A nach B gelangen: Die App informiert nicht nur über verfügbare car2go Fahrzeuge, sondern auch über Angebote des Öffentlichen Nahverkehrs, myTaxi und mitfahrgelegenheit.de. Auch in München wird die zeitnahe Einführung von moovel angestrebt.
München ist der siebte car2go Standort in Deutschland. Kunden mit einer Münchener Registrierung können problemlos auch die 3.000 Fahrzeuge aus den anderen car2go Flotten in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Stuttgart und Ulm nutzen. In Stuttgart sogar eine ausschließlich mit Elektrofahrzeugen betriebene Flotte. Ebenso können die car2go Nutzer aus diesen Städten mit ihrer Mitgliedskarte die 300 smart fortwo in München anmieten.

480_car2go_Muenchen_013

Der anhaltende Erfolg des Daimler-Tochterunternehmens zeigt sich auch an den anderen Standorten. Als weltweit erstes voll-flexibles Automietsystem für urbane Ballungsräume bleibt car2go eines der am schnellsten wachsende Unternehmen auf dem Carsharing-Markt und der Marktführer im Segment der stationsunabhängigen Angebote. Inzwischen ist die Nutzung der Zweisitzer in 21 europäischen und nordamerikanischen Städten möglich. Die rund 8.000 Fahrzeuge – darunter über 1.000 mit batterieelektrischem Antrieb – konnten weltweit bisher über 400.000 Kunden für sich begeistern. In Deutschland sind über 160.000 Kunden bei car2go registriert. Insgesamt wurden mehr als 9 Millionen vollautomatische Mietvorgänge absolviert – bei weiterhin stark steigender Tendenz.

Quelle: Daimler AG


Werbung: