MERCEDES AMG PETRONAS gab heute eine neue Partnerschaft mit Tata Communications bekannt.

480_SNE18145_copy

Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit greift das Team an allen Formel 1 Rennstrecken auf das erstklassige, weltweite Netzwerk von Tata Communications zurück. Tata Communications wird im Zuge der neuen Partnerschaft ‘Official Managed Connectivity Supplier’ des Teams.

Tata Communications ist ein führender und weltweit agierender Anbieter „einer neuen Kommunikationswelt“. Das Unternehmen wird eng mit MERCEDES AMG PETRONAS zusammenarbeiten, um qualitativ hochwertige, sichere High-Speed Konnektivität an der Rennstrecke sicherzustellen und es dem Team damit zu ermöglichen, wichtige Daten in Echtzeit aus den Silberpfeilen von jeder beliebigen Grand Prix-Strecke direkt ins Werk in Großbritannien zu übertragen – und das drei Mal so schnell wie bisher. Die verbesserte Konnektivität an der Strecke bietet dem Team die Möglichkeit, schneller auf Entwicklungen auf der Strecke zu reagieren und hilft, die Performance des Autos zu steigern.

Tata Communications ist Teil der weltweit agierenden Tata Group. Das Unternehmen besitzt und unterhält ein Kommunikationsnetz rund um die Welt. Dazu zählt auch der erste erdumspannende, hundertprozentige Unterwasser-Glasfaserring der Welt. Das weltweite Netzwerk von Tata Communications besteht aus mehr als 500.000 km an Unterwasserleitungen und über 200.000 km an terrestrischen Netzwerkleitungen. Insgesamt stehen eine Datentransferrate von einem Terabit pro Sekunde, hohe Bandbreitennutzung und nahtlose Skalierbarkeit zur Verfügung. Im Februar 2012 gab Tata Communications eine mehrjährige Vereinbarung mit dem Formula One Management in den Bereichen Technologiedienstleistungen und Marketing bekannt. Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, mittels des hundertprozentigen Unterwasser-Glasfaserrings eine erstklassige Konnektivität an allen Formel 1 Austragungsorten zu bieten. Außerdem stellt das Unternehmen globale Hosting- und Content-Services für die offizielle Formel 1 Website Formula1.com zur Verfügung.

Ross Brawn, Teamchef von MERCEDES AMG PETRONAS sagte: „Wir sind hocherfreut, über den Abschluss dieser neuen Teampartnerschaft mit Tata Communications. Die Formel 1 stützt sich auf Daten und die Fähigkeit, diese Daten schnell und sicher von der Strecke in unsere Werke in Brackley und Brixworth zu übertragen. Das weltweite Netzwerk von Tata Communications wird eine Schlüsselrolle für die Performance unseres Teams und für unsere Möglichkeiten, im Laufe eines Rennwochenendes schnell zu reagieren, einnehmen. Es ist fantastisch, dass wir unsere Anforderungen an den Datentransfer jetzt drei Mal schneller erfüllen können. Die Tatsache, dass Tata Communications mit unserem Team direkt an der Strecke zusammenarbeiten wird, ist ein großes Plus in unserem fordernden und schnelllebigen Umfeld. Wir freuen uns darauf, eine enge Arbeitsbeziehung mit ihnen aufzubauen und gemeinsam unsere Ziele in der Formel 1 zu erreichen.“

Mehul Kapadia, Geschäftsführer, F1 Business, Tata Communications sagte: „Die Anpassung und Verbesserung der Fahrzeugabstimmung und des Fahrverhaltens sind ein stetiges Bestreben während einer Rennsaison. Die Möglichkeit, mehr Daten und Informationen von der Strecke in Echtzeit mit dem Werk zu teilen, bietet einen Wettbewerbsvorteil bei der Fahrzeugperformance – sowohl beim Speed als auch beim Handling und der Stabilität. Das weltweite Netzwerk von Tata Communications erlaubt MERCEDES AMG PETRONAS eine um das Dreifache gesteigerte, sichere Konnektivität an der Rennstrecke – und das unabhängig von der Lage der Rennstrecke. Damit beweisen wir unser Know-how und unsere führende Position in Bezug auf weltweite Konnektivität und bestärken unsere fortwährende Unterstützung für technologische Innovationen innerhalb der Formel 1.“

Über Tata Communications
Tata Communications Limited und ihre Tochtergesellschaften (Tata Communications) gehören zu den weltweit führenden Anbietern einer neuen Kommunikationswelt. Tata Communications besitzt eine führende Position in aufstrebenden Märkten. Das Unternehmen baut mittels seiner hochmodernen Lösungen und Domain-Expertise sein erdumspannendes und gesamtindisches Netzwerk aus, um individuelle Kundenlösungen für multinationale Unternehmen, Service-Anbieter und indische Konsumenten bereit zu stellen.

Das Tata Global Network beinhaltet eines der fortschrittlichsten und größten Unterwasser-Leitungsnetze, ein Tier-1 IP-Netzwerk, mit Konnektivität zu mehr als 200 Ländern und Gebieten über 400 POPs und beinahe eine Million Quadratmeter an Datenzentren und Kollokationsraum in aller Welt.

Die breite und tiefe Reichweite von Tata Communications in aufstrebenden Märkten beinhaltet die Führungsposition bei indischen Unternehmens-Datenservices, die Führungsposition bei weltweiten, internationalen Sprachdiensten und strategische Investments in Südafrika (Neotel), Sri Lanka (Tata Communications Lanka Limited) und Nepal (United Telecom Limited). Tata Communications Limited ist am Bombay Stock Exchange und am National Stock Exchange of India notiert. Die ADRs werden am New York Stock Exchange (NYSE: TCL) geführt.

Quelle: Daimler AG