Die neue S-Klasse – Baureihe 222 – geht ab dem 15. Mai mit drei – zumindest ab Verkaufsstart – verschiedenen Motorisierungen an den Start.

Start mit 3 verschiedenen Motorisierungen – S500 HYBRID PLUS und 9G-TRONIC Automatikgetriebe kommen später
Zur Verkaufsfreigabe der neuen S-Klasse am 15. Mai, geht das neue Luxus Flaggschiff mit drei verschiedenen Motorisierungen an den Start. Zu Beginn wird es einen Diesel und zwei Benziner geben. Den Einstieg macht der S 350 BlueTEC mit 3 Liter Hubraum und 258 PS. Es folgt der S 400 HYBRID mit 3,5 Liter Hubraum (M276) und rund 326 PS. Vorläufiges Top-Modell ist der S 500 mit 4,6 Liter Hubraum sowie 435 PS. Im S 350 BlueTEC arbeitet der V6-Dieselmotor (OM642) zusammen mit dem serienmäßigen Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS, später wird des den Diesel dann auch mit dem neuen 9G-TRONIC Automatikgetriebe – intern 725 benannt – geben. Beim S 400 HYBRID kommt der V6-Benziner (M276), samt in die 7G-TRONIC PLUS integriertem Hybridmodul mit Elektromotor mit rund 30 PS zum Einsatz. Das Top-Modell der S 500 ist mit einem V8-Benziner (M278) unter der Haube ausgerüstet. Auch hier wird zu Beginn erst Mal nur die 7G-TRONIC PLUS 7-Gang verbaut, die 9-Gang Automatik wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeschoben. Die neue 9-Gang-Schaltung ist von Mercedes-Benz selbst entwickelt worden und wird auch im Werk Untertürkheim produziert werden – ganz im Gegensatz zu anderen Herstellern die ihre Getriebe bei ZF/Sachs eingekauft haben.

Im Herbst wird die Palette der S-Klasse Motoren dann um zwei weitere Modelle erweitert. Es kommt der S 500 4MATIC mit permanentem Allradantrieb und ebenfalls wie der Hecktriebler mit 4,6 Liter V8-Benziner (M278) mit 435 PS. Als zweites folgt der S 63 AMG mit V8-Benziner und 5,5 Liter Hubraum. Wir schätzen, dass im Vergleich zur E-Klasse das Aggregat nochmals in der Leistung gesteigert wird und nahezu 600 PS leisten wird.

Auf der Motorenseite ist das bei der S-Klasse aber noch nicht das Ende der Fahnenstange. In 2014 werden neben dem S 500 HYBRID PLUS und dem S 600, auch das Spitzenmodell der Baureihe der S 65 AMG mit Zwölfzylinder-Benziner auf den Markt kommen. Zudem ergänzen der S 350 BlueTEC 4MATIC und als weiteres Hybridmodell der S 300 BlueTEC HYBRID mit 2,2 Liter Diesel (OM651)und einer kombinierten Leistung aus Diesel plus Elektromotor von 231 PS die Modellpalette.

Weitere Details rund um die “Essence of Luxury” der neuen S-Klasse hatten wir in den letzten Tagen unter anderem hier und hier zu den Themen Sitze und Klimatisierung. Alles rund um das Thema, COMAND online und zum neuen Highend-Soundsystem von Burmester findet sich hier und hier. Erste Details zur Weltpremiere in Hamburg hatten wir erst kürzlich hier veröffentlicht.

Bereits 2012 beim TecDay von Mercedes-Benz konnten auf die innovative LED-Lichttechnik der neuen S-Klasse einen ersten Blick werfen.

Unterwegs bei Testfahrten, haben wir zuletzt weitere Erlkönig-Impressionen der neuen S-Klasse W222, auf der A7 erwischt.

Bilder: MBpassion.de