Die Designstudie zum Serienmodell des neuen GLA (Cross Activity Vehicle) der Baureihe X156 feiert in China Weltpremiere – das Serienmodell, produziert im Werk Rastatt, steht als Weltpremiere auf der IAA 2013.

480_24092409242409

Auf der Auto Shanghai (21 – 29 April 2013) stellt Mercedes-Benz die Designstudie des neuen GLA, basierend auf der MFA-Plattform vor, – das Serienmodell kommt dann bereits im September auf der IAA 2013 in Frankfurt. Das Serienmodell des GLAs wird es als GLA 180, GLA 200, GLA 250, GLA 250 4MATIC, GLA 180 CDI, GLA 200 CDI, GLA 220 CDI, GLA 200 CDI 4MATIC und GLA 220 CDI 4MATIC geben.

480_240924092492924

Das Modell der Baureihe X156 soll gezielt den X1 von BMW angreifen und ist nach dem viertürigen Coupé CLA (C117) die vierte Variante der neuen Kompaktklasse. Mit der Markteinführung des GLA, der mit 4 Motorisierungen startet (GLA 200, GLA 250 4MATIC, GLA 200 CDI und GLA 220 CDI 4MATIC – die restlichen Motorvarianten folgen später.), rechnen wir im Frühjahr 2014.



480_240990090909

Bei den Motorisierungen wird es gegen Aufpreis den Allradantrieb 4MATIC geben, das Topmodell ist der GLA 45 AMG mit 360 PS / 450 Nm (mit serienmäßigen 4MATIC).

480_248924892489248924

Bilder: MBpassion.de


Werbung: