Die Designer von Mercedes-Benz sind für die Studie Concept Style Coupé und für den Mercedes-Benz Actros mit dem international renommierten „iF product design award 2013“ ausgezeichnet worden.

Das Concept Style Coupé zeichnete bereits letztes Jahr die Linien des neuen Mercedes-Benz CLA vor, der in diesen Tagen Weltpremiere gefeiert hat. Dieses viertürige Coupé begründet nun mit seinem avantgardistischen Design ein neues Segment. Für den neuen Actros ist der „iF product design award“ der vierte renommierte Designpreis in Folge.

Der „iF product design award“ zählt seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Design-Auszeichnungen weltweit und gilt als Gütesiegel für ausgezeichnetes Design. 49 Experten aus den Bereichen Design, Industrie und Bildung wählten dieses Jahr aus über 3000 Beiträgen ihre Favoriten aus. Dabei setzte sich das Concept Style Coupé von Mercedes-Benz bei den Concept Cars und der neue Mercedes-Benz Actros gegen arrivierte Wettbewerber durch.

Mit dem Concept Style Coupé gab Mercedes-Benz ein überzeugendes Statement ab für avantgardistisches Design sportlicher Coupés. Das viertürige Coupé kleidet sich als Stil-Rebell: nonkonform, provokant und maskulin. Zu den technischen Highlights zählen ein auffälliges Scheinwerferdesign mit innovativen Blinkern, der neue Vierzylinder-Turbobenziner mit 155 kW (211 PS) sowie der Allradantrieb 4MATIC.
„Die Resonanz auf das Concept Style Coupé war überwältigend. Der mit Abstand häufigste Kommentar lautete: ‚Bitte baut dieses Auto in Serie.’ Genau das tun wir jetzt“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. Als jüngst vorgestellter Newcomer übernimmt der Mercedes-Benz CLA mit seinen rahmenlosen Türen das Design des Konzeptfahrzeugs Concept Style Coupé und überträgt es nahtlos in die Serie. Damit zeigt Mercedes-Benz erneut, dass Concept-Fahrzeuge des Premium-Herstellers durchaus in der Realität zuhause sind.

Bereits zuvor war das Concept Style Coupé beim Automotive Brand Contest als „Best of Best” ausgezeichnet worden.
Ebenfalls prämiert wurde das Mercedes-Benz Nutzfahrzeugdesign. Für den neuen Actros ist der „iF product design award“ der vierte renommierte Designpreis in Folge.

So wurde das Lkw-Flaggschiff bereits mit dem „red dot“ Design Award des Design-Zentrums Nordrhein-Westfalen, dem „German Design Award 2013“ in der Kategorie „Transportation and Public Space“ sowie dem „Focus in Gold 2012“ des Design Centers Stuttgart ausgezeichnet.


Werbung: