Hier die ersten Blicke auf den Prospekt des neuen Angreifers aus Stuttgart, der im neuen Werk in Ungarn produziert wird: der CLA – Baureihe C117, der “kleine Ableger” vom großen CLS.

Hier der seit heute erhältliche Prospekt (als PDF): KLICK

Einige Bildes des Prospektes haben schon – weit davor- den Weg in das Internet gefunden. Das Fahrzeug selbst zeigt sich beim Media-Debüt am Vorabend der NAIAS Messe in Detroit, eine Weltpremiere selbst findet in Detroit auf der Messe jedoch – entgegen den vielen anderen Berichten in den Medien – leider nicht statt. Auf Rückfrage bei der Pressestelle, da auf den Presseinformationen “Debüt in Detroit” genannt wurde, wurde auf das Media-Debüt verwiesen.

Anzeige:

Der CLA zeigt jedoch das Know-how von Mercedes Benz, – so zumindest im Prospekt. Die Serienausstattung ist reichlich, was sich jedoch auch am Grundpreis widerspiegeln wird (dazu in Kürze mehr). Einige Farben, wie die Sonderlacke designo polarsilber magno und designo patagonienrot metallic BRIGHT kommen gegen Aufpreis im 3. Quartal 2013 hinzu – einige Sitzfarben, wie AMG Carbon, ebenso.

Das Fahrzeug kommt mit 211 PS als CLA 250, die stärkste Variante wird jedoch der 4MATIC-CLA von AMG sein, der aus seinen 4-Zylindern 354 PS und 450 Newtonmeter Drehmoment leistet…dessen Premiere erwarten wir jedoch erst auf der IAA 2013 im Herbst.

Der CLA ist Aerodynamik-Weltmeister: mit 0,22 liegt der Luftwiderstandsbeiwert im Weltrekord-Bereich für Serienlimousinen – so zumindest die ab 2. Quartal 2013 verfügbare CLA 180 BlueEFFICIENCY Edition Variante des kleinen Coupés.

Beim Händler steht der CLA ab dem 12. April – im gleichen Monat starten auch die ersten Auslieferungen.

Erste Livebilder vom Auto zeigen wir in wenigen Stunden- direkt aus Detroit – ansonsten zeigt sich das Auto diese Woche auf der FashionWeek in Berlin, danach in Genf.