Siri von Apple ist mit der Einführung der Modellpflege der neuen E-Klasse mittels Digital DriveStyle nun erstmals vollständig in einen Fahrzeug von Mercedes-Benz verfügbar, und wird auch in vielen andere Modelle eingeführt.

Mit der “Digital DriveStyle”-App, die im AppStore in Deutschland, Frankreich, Italien, England, Österreich, Schweiz, sowie Kanada und verfügbar ist (USA folgt in Kürze) kann man mittels Audio 20 oder COMAND nun auch in der E-Klasse die Siri-Sprachunterstützung nützen. Die App selbst ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch verfügbar und verfolgt den Trend nach sozialen Plattformen.

Die App verfügt selbst über mehrere Funktion, wie Siri-Unterstützung von Apple, iPod Media mit Anzeige der “Cover Art” und Unterstützung von “Genius”, Navigation (2D/3D – mit internetbasierten Verkehrsinformationen, Geschwindigkeitshinweisen etc.), Web Radio über Aupeo (auch personalisiert), CarFinder, Twitter, Facebook-Funktion, Glympse, sowie MyCar-Funktion (Odometer, Tankanzeige etc.).

Siri funktioniert über das Digital DriveStyle User Interface und kann über die Lenkradtasten aktiviert sowie beendet werden. Ein ähnliches Angebot für Android-Kunden ist in Vorbereitung, so hieß es. Mit SIRI und dessen Sprachsteuerung ist es nicht nur möglich, Nachrichten zu diktieren und zu verschieben, gleichzeitig kann man sich u.a. über diese Schnittstelle Nachrichten aus Facebook oder Twitter vorlesen lassen. Die Anbindung zum iPhone geschieht per Kabel, die Bedienung erfolgt durch Sprache oder über die Tasten des Lenkrades.

Für volle Kompatibilität müssen Drive Kit Plus und Digital DriveStyle-App überarbeitet werden. Ab dem Frühjahr stehen aktualisierte Hard- und Software bei der Mercedes-Benz Accessories GmbH zur Verfügung. Bereits im September 2012 hat Mercedes-Benz in der neuen A-Klasse die weltweit einzigartige iPhone-Integration basierend auf dem Drive Kit Plus und der Digital DriveStyle-App auf den Markt gebracht.

Bilder: Jens Stratmann