Im Rahmem der 1. Schlepperspendenaktion verlost die Lebenshilfe Gießen e.V. einen Unimog 404 S aus den Jahr 1961, die noch bis zum 20. Januar 2013 läuft.

Einen Unimog “zum Brennholz holen, das braucht doch eigentlich jeder” – meint zumindest die Lebenshilfe Gießen e.V., die bei der Premiere der Schlepperspendenaktion 2012 diesen Traum wahr machen kann: Als Gewinn gibt es einen Unimog 404 S aus den Jahr 1961, der vom Frankfurter Unternehmen Top Kopie gespendet worden ist.

Durch die Teilnehmer mit einer Spende von mindestens 5 Euro unterstützt man nicht nur Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung, sondern hat bis zum Auktionsende am 20. Januar 2013 die Möglichkeit, den Unimog-Klassiker zu gewinnen. Der 404 S wurde von Mercedes-Benz seit 1955 gute 25 Jahre lang gebaut und avancierte, mit über 64.000 verkauften Exemplaren, zum erfolgreichsten Unimog aller Zeiten. Im Vergleich zu seinen Vorgängern besaß er einen längeren Radstand und war dadurch mehr Lastwagen, als Traktor.

Das Fahrzeug selbst konnte u.a. bei der “Bulldog-Messe” in den Hessenhallen in Alsfeld am 27.-28. Oktober 2012 vorab betrachtet werden. Die Teilnehme an der Spendenaktion selbst ist hier möglich.

Bild: Lebenshilfe Gießen


Werbung: