Die vom 9.- 11.11.2012 in Taipeh stattfindende AVANT/GARDE DIARIES Festival war das erste mal in Asien – unter dem Kuratorium von Superstar A-MIT. Uns haben die ersten Impressionen der Veranstaltungseröffnung erreicht.

Feierlich eröffnet wurde die Ausstellung mit einer Gala bereits am 8. November 2012 – u.a. mit bei der Inszenierung dabei war das Concept Style Coupé, das erstmals in Taiwan zu sehen war. Das Konzeptfahrzeug gibt einen Ausblick auf den neuen CLA, der auf der NAIAS 2013 in Detroit im Januar Premiere feiern wird. Die AVANT/GARDE DIARIES TAIPEI sind die Fortsetzung der Festivalreihe, die 2011 in Berlin Premiere feierte und in diesem Jahr bereits in Kopenhagen, Los Angeles und London Station machte.

Bei den AVANT/GARDE DIARIES Festivals, die in verschiedenen Metropolen der Welt Station machen, treffen sich internationale Künstler und Trendsetter unter dem Kuratorium eines visionären Vordenkers, um ihre Sicht auf die Welt von heute und morgen darzustellen und sich mit Experten sowie der Öffentlichkeit auszutauschen. Der Modedesigner Raf Simons kuratierte im Juli 2011 das Kick-Off-Event in Berlin. Künstler wie Peter Saville, Konstantin Grcic und DJ Hell gestalteten das Festival inhaltlich. Die Fortsetzung dieser sogenannten „Transmission“-Serie fand im Frühjahr 2012 unter dem Kuratorium von Mike D, Mitbegründer der Hip-Hop-Band Beastie Boys, im The Geffen Contemporary at MOCA in Los Angeles statt. Internationale Künstler und Musiker wie Santigold, Tom Sachs, James Murphy, Ben Jones und Diplo nahmen an dem 17-tägigen Event teil, das mehr als 30.000 Besucher anzog. Nach Berlin, Kopenhagen, Los Angeles und London finden die Avant/Garde Diaries jetzt erstmals in Asien statt.

Die taiwanesische Künstlerin A-MIT trat 2009 erstmals unter diesem Namen in Erscheinung. Als Angehörige der ethnischen Ureinwohner Taiwans Puyuma bringt sie das kulturelle Erbe ihres Volkes in ihre Musik mit ein und eroberte die Welt mit ihrer unbändigen, gewaltigen Stimme. Ein Jahr später räumte sie sechs Golden Melody Awards ab. Ihre starke, einzigartige Persönlichkeit und ihr ursprünglicher Musikstil machen sie zu einem perfekten Beispiel für den Geist des Avantgardismus – einem Geist, der tief in der DNA von Mercedes-Benz verwurzelt ist.

Als Kuratorin der AVANT/GARDE DIARIES TAIPEI hat A-MIT, die stets nach Veränderung sucht, mit Isaac Chen als künstlerischem Leiter und acht jungen taiwanesischen Künstlern zusammenarbeiten, um Klänge neu zu definieren. Innovative Ideen, die Abwechslung zwischen verschiedenen Performance-Stilen und ihr Puyuma-Ursprung machen A-MIT zur authentischsten Stimme und Kraft, die den wahren Charakter Taiwans repräsentiert.

Die Ausstellung zeigte hauptsächlich Installationen. Einige versuchen die Formen von Klang zu visualisieren, während andere neue Wege bieten, Sound zu erleben. Dynamische Elemente, digitale Kontrolle, Rauch, Beleuchtung, Laser und andere geformte oder formlose Materialien werden genutzt, um bekannte Balladen von A-MIT wie „Weight of Soul“, „Are You Looking At Me?“ und „Fallen“ in Installationskunstwerke zu verwandeln, die mit dem Betrachter in einen Dialog treten und so ein einzigartiges Erlebnis von A-MITs musikalischem Verständnis bieten. Weitere Details hatten wir bereits hier.

Bilder: Daimler AG


Werbung: