Beim Formel-1-Finale 2012 zum Großen Preis von Brasilien siegte nach 71 Runden McLaren-Pilot Jenson Button, gefolgt von den Ferrari-Piloten Alonso und Massa.

Für Michael Schumacher war sein letztes Rennen, welches er mit 3 Stopps absolvierte, keine großartig tolle Verabschiedung – er kam auf Platz 7 – , sein Teamkollege Nico Rosberg im Mercedes-AMG-Rennstall kam mit seinen Silberpfeil auf Platz 15 . Sieger beim Rennen in Brasilien, bei wechselnden Bedingungen und Regen – wurde Jenson Button – Weltmeister der Saison 2012 wurde Sebastian Vettel. Für Vettel ist es der dritte WM-Sieg.

Anzeige:

Nicht so viel Glück hatte McLaren-Pilot Lewis Hamilton, der von Nico Hülkenberg in einer Kurve an der Front angefahren worden ist – und ausfiel.

Ergebnisse im Detail:

2. F. Alonso Ferrari 0:02.700
3. F. Massa Ferrari 0:03.600
4. M. Webber Red Bull 0:04.900
5. N. Hülkenberg Force India 0:05.700
6. S. Vettel Red Bull 0:09.400
7. M. Schumacher Mercedes 0:11.900
8. J. Vergne Toro Rosso 0:28.600
9. K. Kobayashi Sauber 0:31.200
10. K. Räikkönen Lotus
11. W. Petrow Caterham
12. C. Pic Marussia
13. D. Ricciardo Toro Rosso
14. H. Kovalainen Caterham
15. N. Rosberg Mercedes
16. T. Glock Marussia
17. P. de la Rosa HRT
18. N. Karthikeyan HRT
19. P. di Resta Force India
20. L. Hamilton McLaren
21. R. Grosjean Lotus
22. P. Maldonado Williams
23. B. Senna Williams
24. S. Perez Sauber

Bilder: Daimler AG