Ab sofort steht der neue als Coupé und Roadster lieferbare SLS AMG GT in den Showrooms von Mercedes-Benz.

Dynamisch, maskulin und betont athletisch: Mit serienmäßigen AMG Schmiederädern in mattschwarz lackiert und glanzgedreht, abgedunkelten Scheinwerfern und Heckleuchten sowie rot lackierten Bremssätteln wird die hohe Performance des SLS AMG GT auch optisch betont.

Die flügelförmige Querfinne und der Sterntopf im Kühlergrill sind ebenso in Hochglanz Schwarz gehalten wie die Außenspiegel und die Finnen auf Motorhaube und Kotflügel. Das AMG Logo rechts auf dem Heckdeckel trägt den Zusatz „GT.“

Die Höchstleistung des AMG 6,3-Liter-V8-Frontmittelmotors beträgt 435 kW (591 PS) bei 6800/min, das maximale Drehmoment von 650 Newtonmeter steht bei 4750/min zur Verfügung. Der Supersportwagen beschleunigt von null auf 100 km/h in 3,7 Sekunden, Tempo 200 ist nach 11,2 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 320 km/h (elektronisch begrenzt). Die GT-Version des Achtzylinder-Saugmotors reagiert agil auf Gaspedalbewegungen und fasziniert durch eine sportliche Leistungscharakteristik.

Direkter und spontaner präsentiert sich das an der Hinterachse platzierte AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang Sportgetriebe im manuellen Fahrprogramm „M“: Durch neu entwickelte Gangwechselfunktionen und eine optimierte Getriebeansteuerung konnte die Reaktionszeit deutlich verkürzt werden. Die für den Fahrer erlebbare Reaktionszeit äußert sich durch härtere Schaltvorgänge zudem emotionaler. Auch die automatische Zwischengasfunktion beim Rückschaltvorgang fällt beim SLS AMG GT markanter aus.

Preise für Deutschland (inkl. 19 % MwSt.):
SLS AMG GT Coupé: 204.680 Euro
SLS AMG GT Roadster: 213.010 Euro

Bang & Olufsen BeoSoundAMG High-End Surround-Soundsystem: 7.080,50 Euro, AMG designo Leder Exklusiv STYLE: 5.771,50 Euro.

Quelle: Daimler AG