Beim Qualifying zum letzten DTM-Lauf 2012 am Hockenheimring ging die Pole-Position an BMW.

Die Voraussetzungen für das “Heimrennen” von Mercedes-Benz am Hockenheimring konnten nicht besser sein: bei sonnigen 22 Grad und 26 Grad Streckentemperatur. Die Pole-Position errang am Ende für das letzte Rennen der Saison 2012 jedoch ein BMW mit Augusto Farfus mit 1:34.140, gefolgt von Mercedes-Pilot Gary Paffett mit 1:34.261 und Bruno Spengler mit 1:34.268.

Green war der langsamste der drei Titelanwärter – doch “noch ist alles drin” – meinte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. Wir warten den morgigen Tag ab. Green selbst meinte, es lag am fehlenden Grip – “Ich werde morgen um die Meisterschaft kämpfen..- die Chance ist aber gering.”

Die zwei “DTM-Aussteiger” David Coulthard und Susie Wolff starten morgen im Rennen von den letzten Positionen – Startplatz 21 und 22.

Drei Piloten haben so noch Chancen auf den Titel: Der britische Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffett führt in der Gesamtwertung mit drei Punkten Vorsprung vor Bruno Spengler aus Kanada (BMW) und steht in der Startaufstellung als Zweiter direkt vor seinem Verfolger. Dem Briten Jamie Green (Mercedes-Benz) als Drittplatzierten fehlen 18 Punkte zum Spitzenreiter.

Weitere Platzierungen:

5 J. Hand RMG 1:34.031
6 M. Tomczyk RMG 1:34.050
7 D. Werner Schnitzer 1:34.078
8 T. Scheider Abt Sportsline 1:34.133
9 E. Mortara Rosberg 1:34.159
10 J. Green HWA 1:34.251
11 F. Albuquerque Rosberg 1:34.288
12 M. Rockenfeller Phoenix 1:34.304

13 C. Vietoris HWA 1:34.358
14 A. Priaulx RBM 1:34.375
15 A. Tambay Abt 1:34.477
16 R. Frey Abt 1:34.720
17 R. Schumacher HWA 1:34.722
18 R. Wickens Mücke 1:34.723
19 R. Merhi Persson 1:35.032
20 M. Molina Phoenix 1:35.080
21 D. Coulthard Mücke 1:35.275
22 S. Wolff Persson 1:35.325

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe