Beim Rennen zum DTM Saisonfinale 2012 am Hockenheimring siegte am Ende Bruno Spengler.

Bei trockenen Verhältnissen um 18 Grad ging das DTM-Abschlussrennen am Hockenheimring zuende – wobei es gleichzeitig um die DTM Meisterschaft ging.

Sieger beim letzten Rennen wurde Bruno Spengler im BMW, gefolgt von Gary Paffett. Die Meisterschaft selbst ging gleichzeitig an den Rennsieger im BMW-Lager.

Die letzten Runden vor 28.000 Zuschauern vor Ort ging zwischen Spengler und Paffett, wobei der Mercedes-Pilot bereits erhebliche Probleme mit seinen Reifen hatte und auf den zweiten Platz kam. Dritter Platz ging an Augsto Farfus, gefolgt von Jamie Green. BMW hat somit – nach dessen Einstieg in die neue DTM 2012 – den Markentitel errungen.

Weniger Glück hatte DTM-Aussteiger David Coulthard, der sein letztes Rennen mit einen Fahrzeugausfall abschließen musste. Auch Wickens musste das Rennen vorzeitig beenden.

Wir sind gespannt, was uns 2013 die DTM bringt – und welche Fahrer wo fahren. Geht man nach den Gerüchten, soll Jamie Green aktuell bereits mit BMW gesprochen haben, aber auch bei Mercedes müssen ja einige Plätze neu besetzt werden.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe