BMW und Audi zeigten sich am Hockenheimring beim 1. Training zum DTM Saisonfinale 2012 sehr stark – schnellster wurde Bruno Spengler im BMW M3, gefolgt von Martin Tomczyk und Mike Rockenfeller im Audi.

Trainingsschnellster mit 1:34.971 und 34 Runden zeigt sich bei sonnigen Wetter BMW-Pilot Bruno Spengler, gefolgt von dessen Teamkollege Martin Tomczyk mit 25 Runden und 1:35.776. Bevor der erste Mercedes überhaupt auf der Liste auftaucht – David Coulthard auf Platz 13 (1:36.356 und 28 Runden), kommt jedoch viel BMW und Audi.

Eines ist jedoch klar: Das Training sagt rein gar nichts aus, – und wer beim Rennen am Sonntag vorne steht, zeigt erst das Qualifying am morgigen Samstag. Mercedes scheint, die Karten nicht auf den Tisch legen zu wollen, – und blieb mit seinen Fahrzeugen am Ende der Liste, während Bruno Spengler im BMW 2 Minuten vor Ende der 90-Minuten-Sitzung die Bestzeit vorlegte. Die wirkliche Leistung von Jamie Green und Gary Paffett zeigt sich erst morgen.

Wir sind auch dieses Jahr direkt vor Ort – in Hockenheim beim DTM Finale 2012. Bilder gibt es zeitnah, – eigene und ungeschönt, direkt von der Rennstrecke und aus der Boxengasse.

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: