Der neue SL Baureihe R231 hat den EuroCarBody Award 2012 gewonnen. Diese höchste Auszeichnung im Karosseriebau verleiht der Automotive Circle International jedes Jahr für herausragende Entwicklungen von Rohkarosserien.

Über 500 Experten aus der Automobilindustrie haben auch dieses Jahr wieder abgestimmt und das beste verwirklichte Rohbaukonzept gekürt. Unter allen zur Wahl stehenden neuen Automobilen setzte sich der Mercedes-Benz SL bei der 14. Globalen Karosseriebau-Benchmarking-Konferenz in Bad Nauheim durch. Die Wertung der Fachleute berücksichtigte Kriterien wie Entwicklungs- und Konstruktionskonzepte, Werkstoffentwicklungen und -anwendungen, Fertigungseffizienz, Kundennutzen sowie Ingenieurs-Orientierung.

Der traditionsreiche Sportwagen aus Stuttgart überzeugte die Experten durch seinen intelligenten Leichtbau. Mit dem neu entwickelten Voll-Aluminium-Rohbau des SL setzt Mercedes-Benz nach Ansicht der Fachleute Maßstäbe. Er ist rund 110 Kilo leichter als ein vergleichbarer Stahlrohbau.

Der fast vollständig aus Aluminium gefertigte Rohbau trägt maßgeblich dazu bei, dass der SL insgesamt sogar bis zu 140 Kilogramm weniger wiegt als der Vorgänger. Er bildet die Basis für ein sportlich deutlich geschärftes, agiles Fahrverhalten bei gleichzeitig beispielhaftem Abroll- und Fahrkomfort – spür- und erlebbare Vorteile für die SL-Kunden.

Quelle: Daimler AG