car2go erweitert für die Hauptstadt Berlin sein Angebot – nicht nur das Geschäftsgebiet wird erweitert, sondern gibt es nun auch 200 Fahrzeuge mehr für die Nutzer.

Mit der Flottenaufstockung reagiert car2go auf den anhaltenden Erfolg in der Hauptstadt. Bereits nach sechs Wochen hatten sich mehr als 10.000 Berlinerinnen und Berliner bei car2go registrieren lassen. Mittlerweile nutzen über 24.000 Kunden die smart fortwo Fahrzeuge. Durchschnittlich wuchs car2go damit um rund 140 Kunden täglich. Momentan werden die Fahrzeuge über 18.000mal pro Woche angemietet, dies bedeutet eine Verdopplung der Nutzungsintensität in nur drei Monaten.

Inzwischen beginnt alle 30 Sekunden eine car2go Miete in Berlin, bei weiterhin stark steigender Tendenz. In den weit über 300.000 Mieten wurden mehr als 2,5 Millionen Kilometer zurückgelegt und allein durch die Verwendung des sparsamen smart fortwo gegenüber dem durchschnittlichen CO2-Ausstoß bislang rund 250 Tonnen CO2 eingespart.

Auf vielfachen Kundenwunsch soll auch das Berliner Geschäftsgebiet von car2go demnächst um rund 10 Prozent erweitert werden. Ab sofort können die Kunden auf der Facebookseite von car2go Berlin mitbestimmen, in welchen zusätzlichen Bereichen der Stadt noch in diesem Jahr das unkomplizierte Ausleihen und Abstellen der smart fortwo Fahrzeuge möglich sein wird.

Durch die Partnerschaft mit Europcar und einer Kooperation mit den Berliner Verkehrsbetrieben BVG gibt es mittlerweile 14 Anlaufstellen für Neukunden, um sich bei car2go registrieren zu lassen. Neben dem zentralen car2go Shop in der Rosa-Luxemburg-Straße 2 sind dies die Europcar-Stationen am Alexanderplatz, im Hauptbahnhof, am ZOB Messedamm, in der Kurfürstenstraße, in Reinickendorf (Scharnweberstraße) sowie in Hellersdorf (Fritz-Lang-Platz). Ebenfalls ist die Registrierung in den BVG-Kundenzentren in der Holzmarktstraße, am Busbahnhof Marzahner Promenade, den U-Bahnhöfen Rathaus Spandau, Turmstraße, Alexanderplatz und Zoologischer Garten sowie dem Abo-Service in der Brückenstraße möglich. In den BVG Kundenzentren erfolgt allerdings keine Ausgabe der car2go Mitgliedskarte – sie wird Kunden, die sich dort registrieren lassen, mit der Post zugesendet.

Auch in anderen Regionen der Welt bleibt car2go das größte und am schnellsten wachsende Unternehmen im flexiblen Carsharing Segment. Inzwischen ist die Nutzung der Zweisitzer in 15 Städten Europas und Nordamerikas möglich. Die weltweit mehr als 5.500 Fahrzeuge, darunter bereits 650 mit batterieelektrischem Antrieb, konnten insgesamt rund 200.000 Kunden für sich begeistern. Dabei wurden weit über 3,5 Millionen vollautomatische Mietvorgänge absolviert. Das “smarte Angebot” von car2go überzeugte auch die Tester der Stiftung Warentest. In einem großen Vergleichstest der neuen Carsharinganbieter im aktuellen Heft errang car2go den Testsieg im Segment der standortunabhängigen Systeme.

Bilder: Daimler AG / MBpassion.de