Am Sonntag morgen zeigte sich Audi recht stark beim Warm-up zum Rennen am Nachmittag auf dem Hockenheimring, schnellster wurde hier Mattias Ekström vor Adrien Tambay und Mike Rockenfeller.

Bei noch rund 12 Grad Außentemperatur – und 14 Grad Streckentemperatur – zeigte sich besonders Audi recht stark beim Warm-Up am Hockenheimring. Die Führung übernahm hier das Audi-Team Ekström, vor Tambay und Rockenfeller – schnellster Mercedes-Fahrer wurde hier Gary Paffett auf Position 5.

Während Jamie Green sein Fahrzeug am Ende der Sachskurve in den Kies setzte, lief der Warmlauf der Motoren am Sonntag morgen eigentlich unspektakulär. Green konnte sich noch auf 15 setzen. Zweitschnellster Mercedes-Fahrer war hier Ralf Schumacher, über dessen Ausstieg aus der DTM weiterhin nur spekuliert werden kann.

Bild: MBpassion.de / Philipp Deppe