Auf dem diesjährigen Mondial de l’Automobile zeigt Mercedes-Benz seine neue A-Klasse vor einem Millionenpublikum.

Von der Frankreich-Premiere auf der besucherstärksten Automesse der Welt – 2010 wurden rund 1,26 Millionen Tickets verkauft – erwartet der Stuttgarter Automobilhersteller zusätzliche Impulse für sein neues Kompaktmodell. Der Start in der Grande Nation ist bereits geglückt: Zur Markteinführung strömten über 60.000 Besucher in die Showrooms der französischen Mercedes-Händler, die landesweit neue Besucherrekorde verzeichneten.

Hervorragende Kundenresonanz erzielt die neue A-Klasse auf allen Märkten, auf denen sie bisher eingeführt worden ist. „Unsere neue A-Klasse feiert die erfolgreichste Markteinführung, die wir bisher bei Mercedes-Benz erlebt haben – obwohl sie in volumenstarken Märkten außerhalb Europas noch gar nicht am Start ist“, so Dr. Dieter Zetsche, Vor­sitzender des Vorstandes der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.

„Mit der neuen A-Klasse kommt ein hochattraktiver Premium-Kompaktwagen auf einen traditionell von Klein- und Kompaktmodellen dominierten Markt“, so Till Conrad, Präsident von Mercedes-Benz France. „Das Feedback aus dem Markt ist fantastisch, und wir rechnen mit einer sehr hohen Eroberungsrate. Bei der Händlerpremiere haben wir gesehen, dass mehr als 50 Prozent unserer potenziellen Kunden von anderen Marken kommen.“

Die neue A-Klasse ist ausgesprochen emotional im Design, dynamisch mit Motoren von 80 kW (109 PS) bis 155 kW (211 PS), hocheffizient mit Emissionswerten ab 98 g CO2/km und dem klassenbesten cw-Wert von 0,27 sowie vorbildlich bei der Sicherheit. Unter anderem ist das radargestützte Assistenzsystem COLLISION PREVENTION ASSIST serienmäßig an Bord. Die Benzinmotoren und das Top-Dieselaggregat erfüllen schon heute die EURO-6-Abgasnorm und setzen damit Maßstäbe bei der Abgasreinheit.

Quelle: Daimler AG


Werbung: