Recht knapper Sieg beim DTM-Lauf in Oschersleben für BMW-Pilot Bruno Spengler, gefolgt den Mercedes-Benz-Piloten Gary Paffett und Jamie Green in dessen C-Coupés.

Für BMW-Pilot Bruno Spengler vom Team BMW Team Schnitzer war es ein Start-Ziel-Sieg: gestartet von der Pole-Position gewann der den DTM-Lauf in der Motorsportarena Oschersleben mit einer Zeit von 1:12:09.607, gefolgt von Gary Paffett (1:12:10.236) und Jamie Green (1:12.25.119). Auf den 4. Platz kam Dirk Werner von BMW (1:12.31.918), gefolgt von dessen Teamkollege Augusto Farfus (1:12.34.030).

Bruno Spengler seine Chancen gegenüber dem Mercedes-Duo aufrecht erhalten. Die BMW-Neulinge Dirk Werner und Augusto Farfus machten einen starken BMW-Sonntag komplett. Audi war die geschlagene Marke in Oschersleben, schließlich war Mike Rockenfeller als Sechster bester Ingolstädter (1:12.36.547).

Paffett bleibt mit 127 Punkten Tabellenführer, Green liegt mit 108 Punkten auf Platz drei der Meisterschaftstabelle. Mercedes-Benz führt seit Rennen eins in Hockenheim in allen drei Gesamtwertungen für Fahrer, Teams und Hersteller – auch weiterhin.

Weitere Platzierungen:

7. R. Wickens Mücke 0:33.737
8. M. Ekström Abt Sportsline 0:34.631
9. F. Albuquerque Rosberg 0:42.943
10. T. Scheider Abt Sportsline 0:44.852
11. J. Hand RMG 0:46.140
12. C. Vietoris HWA 0:55.296
13. R. Schumacher HWA 1:14.587
14. R. Merhi Persson 1:15.545
15. M. Molina Phoenix
16. A. Tambay Abt

Bilder: MBpassion.de / Philipp Deppe


Werbung: