Im “Mercedes Drive Thru” im Rahmen der Avant/Garde Diaries in London können Gäste in der Durchfahrt mit dessen Fahrzeuge ihre Essensbestellung aufgeben, – die dann von Servicekräften auf Rollerblades ans Auto serviert werden.

Schon die Location ist ungewöhnlich: Auf einer langen Durchfahrt eines verlassenen Hotels mitten in London passieren – begleitet von einer spektakulären Lichtshow – die Fahrzeuge eine lange Durchfahrt. Von speziell eingekleideten Service-Kräften auf Rollerblades werden die Essensbestellungen direkt ans Auto serviert.

Das kulinarische Spektakel wird von den internationalen bekannten Food-Künsterln Sam Bompas und Harry Paar kuratiert, die in der Lobby des alten Selfridge Hotels an der Oxford Street (Mayfair) dazu ein temporäres, befahrbares Restaurant – den “MERCEDES DRIVE THRU” installiert haben. Gemeinsam mit dem britischen Multimedia-Kollektiv Jason Bruges Studio präsentieren sie eine spektakuläre Mischung aus Food- und Lichtkunst, die den Genuss eines Dinners im Auto zu einer ganz besonders sinnlichen Erfahrung macht.

Das Projekt selbst findet im Rahmen der Avant/Garde Diaries in London statt. „Mercedes ist eine Marke mit hohem Qualitätsanspruch und die Ästhetik des Mercedes-Designs ist eine große Inspiration für uns. Wir kreieren luxuriöse Speisen, Mercedes produziert luxuriöse Autos – gemeinsam den besten Drive Thru der Welt zu kreieren, ist daher eine naheliegende Idee für eine außergewöhnliche Kooperation.“ – so die beiden Food-Künstler.

Bei den Avant/Garde Diaries-Festivals, die in verschiedenen Metropolen der Welt Station machen, trifft sich die internationale Avantgarde der Künstler und Trendsetter unter dem Kuratorium eines visionären Vordenkers, um ihre Sicht auf die Welt von heute und morgen darzustellen und sich darüber mit Experten sowie der Öffentlichkeit auszutauschen. Für interessierte: Der Drive-Thru ist noch an diesen Samstag von 12-22 Uhr, sowie morgen – 16. September von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Bilder: Daimler AG


Werbung: