car2go gewinnt in Hamburg durchschnittlich – nach anderthalb Jahren – knapp 50 Neukunden pro Tag, vermietet wöchentlich mehr als 15.000 mal und hat nun sogar 25.000 Kunden. Bis 28.09.2012 erhält jeder Bestandskunde 10 Minuten gratis, wenn er bis bis dahin ein Fahrzeug nutzt.

Besser kann es in Hamburg wohl nicht laufen: 25.000 Kunden bei car2go – und somit auch die aktuell größte car2go-Gemeinde in Deutschland. Im car2go-Shop am Hamburger Jungfernstieg wurde heute sogar der 25.000 Kunde für Hamburg begräßt, – die Versicherungsfachwirtin N. Nohr, der vom Hamburger Standortleiter Norbert Kindt und dem Geschäftsführer der car2go Europe Gmbh, Stefan Müller, persönlich begrüßt worden ist – und sich so über 250 zusätzliche Freiminuten freuen kann.

Seit dem Start von car2go im April letzten Jahres gab es über 650.000 vollautomatische Mietvorgänge in Hamburg, mehr als doppelt soviel wie noch ein halbes Jahr zuvor. Mit 15.000 wöchentlichen Mieten hat sich diese Zahl im Vergleich zur Startphase sogar verzehnfacht. Mittlerweile wird alle 40 Sekunden einer der 500 car2go smarts in Hamburg angemietet. Die durchschnittliche Nutzungsdauer liegt dabei zwischen 20 und 60 Minuten, die zurückgelegte Strecke beträgt zwischen 5 und 15 Kilometer je Miete. Mehr als 4 Millionen Kilometer wurden insgesamt in der Hansestadt und über die Stadtgrenzen hinaus zurückgelegt. Verglichen mit dem durchschnittlichen CO2-Ausstoß eines PKW von 150g CO2 je Kilometer wurden somit allein durch die Verwendung des sparsamen smart fortwo mehr als 600 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Zum ersten Oktober werden sich die Geschäftsbedingungen des gemeinsam von car2go und Europas größtem Autovermieter, Europcar, betriebenen Joint Venture Unternehmens ändern. Das Mindestalter von 19 Jahren für die car2go Mitgliedschaft entfällt. Künftig reicht der einjährige Führerscheinbesitz aus, um mit car2go überall einsteigen und losfahren zu können.

Auch in anderen Regionen der Welt ist car2go anhaltend erfolgreich und bleibt als weltweit erstes voll-flexibles Automietsystem für urbane Ballungsräume auch das am schnellsten wachsende Unternehmen auf dem Carsharing-Markt. Inzwischen ist die Nutzung der Zweisitzer in 15 Städten Europas und Nordamerikas möglich. Die mehr als 5.300 Fahrzeuge, darunter bereits 650 mit batterieelektrischem Antrieb, konnten weltweit bisher fast 200.000 Kunden für sich begeistern. Insgesamt wurden weit über 3,5 Millionen vollautomatische Mietvorgänge absolviert.

Interessant bleibt: die Konkurrenz von car2go veröffentlicht keine direkten Zahlen, – warum das so ist, kann nur spekuliert werden?


Werbung: