Daimler verleiht in diesem Jahr im Rahmen der „Formula Student Germany“ zum dritten Mal den „Best E-Drive Packaging Award“, mit dem der herausragende elektrische Antriebsstrang auszeichnet wird.

Der Konstruktionswettbewerb für Hochschulteams aus der ganzen Welt findet vom 1. bis 5. August auf dem Hockenheimring statt. Die Formula Student bietet Studierenden die Möglichkeit, bereits im Studium intensive Erfahrungen über die Konstruktion und Fertigung im Automobilbau sowie den sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Aspekten zu sammeln. Gewinnen wird das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion, Fahrverhalten, Finanzplanung und Marketing.

Der „Best E-Drive Packaging Award“ bewertet insbesondere die Reichweite, Ladezeit und Dynamik des elektrischen Antriebs. Das Gewinnerteam erhält eine Siegerprämie von 1.500 Euro.

Peter Berg, Leiter Global Talent Acquisition & Development: „Die Rennteams stellen bei der Formula Student ihre Leidenschaft für das Automobil, ihr hervorragendes Fachwissen, Team- und Erfindergeist unter Beweis. Eigenschaften, auf die es auch bei Daimler ankommt. Mit unserer Auszeichnung honorieren wir die Ideen, die Begeisterung und die Entwicklungsarbeit der angehenden Ingenieure, die sich mit der Mobilität der Zukunft beschäftigt haben.“

Unterstützung von Rennteams
Daimler und sein Tochterunternehmen Mercedes-AMG unterstützen auch in diesem Jahr verschiedene Rennteams, die bei der „Formula Student Germany“ an den Start gehen. Mercedes-AMG wählt dabei den Weg des direkten Know-How-Transfers: Zwei der teilnehmenden Teams entwickeln ihren Motor am Firmensitz Affalterbach. Darüber hinaus steht ihnen die komplette Infrastruktur der Mercedes-AMG-Motorenentwicklung zur Verfügung. „Wir helfen den Besten, besser zu werden“, sagt Friedrich Eichler, Bereichsleiter Entwicklung Motor und Triebstrang bei Mercedes-AMG, zur Beteiligung des Unternehmens.

Informationsstand von Daimler und Mercedes-AMG
Die Besucher der „Formula Student“ haben die Möglichkeit, die Unternehmen Daimler und Mercedes-AMG im Gespräch mit Unternehmensvertretern kennen zu lernen. Studierende, Absolventen und Berufseinsteiger mit erster Praxiserfahrung, die sich für einen Einstieg bei Daimler oder Mercedes-AMG interessieren, können sich zudem persönlich oder an einer iPad-Konsole per Facebook oder Internet über die vielfältigen beruflichen Angebote und Möglichkeiten informieren, die der Konzern bietet.

Die gemeinsamen Informationsstände im Innen- und Außenbereich eröffnen Einblicke in die Praxis: Neben Probefahrten mit der neuen A-Klasse können die Besucher beispielsweise ein SLS AMG GT 3-Exponat besichtigen und sich von einem Experten aus dem Fachbereich erklären lassen.

AMG EMOTION-Tour zu gewinnen
Neben ihrer Schnelligkeit auf der Rennstrecke können die Teams auch an einer Reaktionswand ihre Geschwindigkeit unter Beweis stellen. Der Sieger gewinnt eine AMG EMOTION-Tour, die neben einer Führung durch die AMG Manufaktur auch eine geführte Ausfahrt am Steuer eines AMG-Modells beinhaltet.

Diese Reaktionswand steht auch den Besuchern am Wochenende zur Verfügung. Darüber hinaus können sich alle Fahrzeug-Begeisterten an einer Playstation bei dem Autorennen „Gran Turismo 5“ miteinander messen.

Quelle: Daimler AG


Werbung: