Die Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC), einer der führenden Nutzfahrzeughersteller Asiens, baut nach erfolgreichem Pilotprojekt und positiver Kundenresonanz aus mehreren Kernmärkten Asiens sowie des Nahen und Mittleren Ostens, sein After-Sales-Geschäft mit der Zweitmarke „Diamond Value Parts“ deutlich aus.

Anfang 2011 startete MFTBC mit einem ausgewählten Angebot der Diamond Value Parts Ersatzteile in den Schlüsselmärkten Asiens sowie des Mittleren und Nahen Ostens. Das Unternehmen plant nun das Produktportfolio auf mehr als 150 Teile im laufenden Jahr 2012 auszuweiten und sie den Kunden in mehr als 100 Märkten durch das weltweite Vertriebsnetz von Fuso anzubieten.

Die Ersatzteile der zusätzlichen After-Sales-Marke von Fuso heben sich in Sachen Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz stark von Produkten anderer Marktteilnehmer ab, sind jedoch deutlich preisgünstiger als Originalteile. Fuso will damit in ein weiteres, attraktives Marktsegment vorstoßen.
Diese Erweiterung des bewährten Fuso-Ersatzteileprogramms bietet Besitzern von älteren Fahrzeugen eine weitere Option, um ihre Betriebskosten zu optimieren und trägt somit zu einer niedrigeren Total Cost of Ownership über die Gesamtlaufzeit bei. Händlern ermöglicht es, neue Kunden u.a. in den Märkten anzusprechen, in denen eher selten auf originale Ersatzteile zurückgegriffen wird.

Produktportfolio und globale Präsenz ausgeweitet
„Die sehr positive Kunden- und Händlerresonanz aus unseren Pilotmärkten bestätigt uns, das Produktportfolio unserer Zweitmarke Diamond Value Parts im After-Sales-Geschäft auszubauen. Nun werden wir ein beachtliches Produktprogramm von mehr als 150 stark nachgefragten Teilen in mehr als 100 Ländern weltweit anbieten,“ erklärt Kai-Uwe Seidenfuss, MFTBC Vice President of Sales and Service International.
Bis Ende 2012 beinhaltet das Produktangebot ein breites Spektrum an häufig benötigten Teilen wie Bremsen, Kupplungen und Filtern an. „Durch diese Erweiterung unterstreichen wir einmal mehr unsere Kundenorientierung. Zudem optimieren wir stetig unsere Fuso Produkte im Hinblick auf die Betriebskosten für eine führende Position in unseren Kernmärkten,“ so Seidenfuss ergänzend.

Neben den weltweit etablierten Märkten soll ein wesentlicher Schwerpunkt dieses neuen Angebots auf Märkte mit einem starken Nachfragezuwachs wie Asien, der Nahe und Mittlere Osten sowie Afrika liegen.

Quelle: Daimler AG


Werbung: