Der Veredler Domanig hat sich nun den neuen SLK 55 AMG von Mercedes-Benz angenommen, – der nun satte 471 PS leistet.

Der Mercedes-Benz SLK 55 AMG wurde durch Domanig Autodesign mit einen KW-Fahrwerk Variante 3 – modifiziert nochmals von Domanig selbst, ausgestattet.

Bei den Felgen werden 3-teilige Schmiederäder vom Typ DOM03 Sonderedition mit den Dimensionen 9×20 mit 235/30ZR20 Dunlop Sport Maxx GT auf der Vorderachse, sowie 10,5×20 mit 275/25ZR20 Dunlop Sport Maxx GT auf der Hinterachse verbaut.

Bei der Motorleistung schafft der kleine Roadster (Baureihe R172) nun 471 PS, durch Fächerkrümmer, Sport-Kats , sowie einen modifizierten Motorsteuergerät.

Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges liegt nun bei abgeriegelten 300 km/h. Zur Erinnerung: Die Serie liegt bei 422 PS und abgeriegelten 250km/h.

Optisch wurden die Kotflügel hinten und vorne in Handarbeit aufgeweitet – ohne nachzulackieren. Der Innenraum wurde mit zahlreichen Carbon-Elementen aufgewertet, ebenso das Exterieur.

Bilder: Domanig Autodesign


Werbung: