Die DTM 2012 zeigt sich abwechslungsreich: Beim 2. Lauf der DTM am Lausitzring siegte BMW mit Bruno Spengler, vor Gary Paffett und Jamie Green.

Ein trockene Rennen, jedoch im Gegensatz zum 1. Rennen am Hockenheimring nur kalte 12 Grad für die 52 Runden der Strecke in der Lausitz.

Sieger am Lausitzring im 2. Lauf der DTM hieß am Ende Bruno Spengler aus den BMW-Lager, vor Gary Paffett im C Coupé und Augustus Farfus (BMW). Vierter Platz ging an Jamie Green aus den Mercedes-Lager, der aufgrund eines ersten verpatzten Boxenstopps keinen Pokal erringen konnte.

Spannung versprach das Rennen, aber leider keine direkte Action. Lediglich Ralf Schumacher zeigte in Runde 40 ein wenig “fight” um den letzten Punkt mit Markenkollege Robert Wickens – der dann jedoch mit einen Antriebsproblem ausfiel. Das eindeutig schnellste Fahrzeug im Feld war jedoch der Mercedes, – doch Überholen in der Lausitz ist weiterhin schwierig.

In der Gesamtwertung führt weiter Gary Paffett, doch die Konkurrenz BMW ist definitiv dahinter in der Verfolgung. Audi ist bislang nicht in Form, Mattias Ekström ist mit großem Abstand auf Rang fünf, Timo Scheider immerhin noch sechster Platz.

Anzeige:

Die Ergebnisse im Detail:

1 B. Spengler Schnitzer 1:09:45.795
2 G. Paffett HWA +0:01.019
3 A. Farfus RBM +0:07.069
4 J. Green HWA +0:07.676
5 M. Ekström Abt Sportsline +0:21.362
6 T. Scheider Abt Sportsline +0:22.607
7 M. Tomczyk RMG +0:25.446
8 E. Mortara Rosberg +0:32.202
9 F. Albuquerque Rosberg +0:32.658
10 R. Schumacher HWA +0:35.513
11 C. Vietoris HWA +0:45.699
12 D. Coulthard Mücke +0:46.355
13 M. Rockenfeller Phoenix +0:47.667
14 J. Hand RMG +0:48.034
15 M. Molina Phoenix +0:48.836
16 R. Merhi Persson +0:56.454
17 A. Priaulx RBM +0:58.984
18 A. Tambay Abt +1:04.646
19 D. Werner Schnitzer +1:05.201
20 R. Frey Abt +1:08.570
21 S. Wolff Persson
22 R. Wickens Mücke

Bild: Daimler AG

Anzeige: