Der CLS Shooting Brake, der im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen gebaut wird, feiert in Kürze auf den “Goodwood Festival of Speed” seine erste Vorab-Premiere.

Beim “Goodwood Festival of Speed 2012”, welches vom 29. Juni bis 1. Juli stattfindet, feiert das Mercedes-Benz CLS Shooting-Brake-Fahrzeug erstmals seine (Vorab)-Premiere. Nach unseren Informationen wird das Fahrzeug als CLS 350 (306 PS/225 kw) ebenso verfügbar sein, wie als CLS 500 (408 PS, 300kw), ebenso kommt der 4-Zylinder-Diesel OM651 als 250 CDI mit 204 PS und 500Nm (150kw) zum Einsatz, wie der 6-Zylinder 350 CDI mit 195kW – 265 PS (2.987 cm3).

Ob 4-Matic erhältlich sein wird, können wir aktuell noch nicht beurteilen – gehen davon jedoch stark aus, da sich das Fahrzeug am normalen CLS hält. Die AMG-Variante mit 525 PS (8-Zylinder, mit AMG Speedshift MCT-7-Gang-Sportgetriebe) ist in Vorbereitung, kommt jedoch – wie sonst – später. Beim Händler wird das Fahrzeug wohl im Herbst (September) stehen, dann jedoch – im Gegensatz zur obrigen Studie – mit einer leicht geänderten Front.

Bild: Daimler AG / Concept Shooting Brake.