Wir schreiben Tag 10 der Rallye “Allgäu-Orient 2012” – und weiter bewegen sich die Fahrzeuge des Mercedes-Benz Gebrauchtteile-Centers, – als Tagesziel Trabzon in der Türkei.

Runde 4.000 km haben die 3 T-Modelle vom Typ 124 des Mercedes-Benz Gebrauchtteile-Centers schon hinter sich, seit dessen Start bei Stuttgart. Das Team meldete sich am 07.05.2012 gegen 23:30 Uhr “von einem Hafen, irgendwo hinter Trabzon” – genauer ging es wohl auch nicht. Unwahrscheinlich gut halten sich die alten E-Klassen auf der schwierigen Wegstrecke. Die Technik hält, auch wenn das Fahrwerk extremen Belastungen ausgesetzt ist. Der “Daumen hoch” des Teams sagt uns alles,… alles fit und mehr oder weniger problemlos.

Ein Blick auf das Rallye-Tagebuch:

Der neunte Tag der Rallye endete am Sonntag mit einem großen Fest am Strand, in dessen Rahmen auch die Übergabe der mitgebrachten Wimpel an den türkischen Sportminister statt fand. Nach einem sehr guten Frühstück sollte es dann gegen 10.00 Uhr weiter auf den Weg Richtung Trabzon gehen, ca. 200 km an der Schwarzmeerküste entlang, am dortigen Hafen haben sich dann wieder alle Teams wieder getroffen. Der Weg dorthin verlief auf der sehr gut ausgebauten Küstenstraße problemlos. Kurz vor Trabzon überschritten die drei schwarzen E-Klasse-Rallye Fahrzeuge dann de 4.000-Kilometer-Marke, die sie bislang souverän gefahren sind. Am Ziel wartete die nächste Sonderprüfung die auch gleichzeitig die Beschaffung des Abendessens darstellen sollte: “Angeln” stand auf dem Plan – und zwar “möglichst große Fische”. Eigentlich sollte ein Koch kommen um die Fische anschliessend zu wiegen und zuzubereiten, da dieser jedoch nicht erschien – musste wieder der Bunsenbrenner als Allzweckküche herhalten, was dem Genuss fangfrischer Fische keinen Abbruch tun konnte! Wirklich groß waren sie zwar nicht, die Silberlinge – doch dafür wohl umso schmackhafter. Gestärkt vom gestrigen Abendessen hat das Round Table & MB GTC Allgäu-Orient-Team motiviert beschlossen gleich weiter zu fahren, deshalb sind wir schon gespannt wann und vor allem von wo uns der nächste Etappeneintrag erreicht!

Bilder: MBGTC


Werbung: