Ein fantastisches Rennen der F1 in China – für Nico Rosberg lief es mehr als erfolgreich – er ging als Sieger aus den Rennen. Für Teamkollegen Michael Schumacher ging es nach Problemen beim Boxenstopp nicht mehr weiter – er musste sein Fahrzeug abstellen.

Der erste echte Sieg für das Werksteam Mercedes AMG GP Petronas, nach Pole-Position für Nico Rosberg, fuhr dieser direkt zum Sieg beim Großen Preis von China 2012. Allein nach 50 von 56 Runden hatte der Silberpfeil 25,1 Sekunden Vorsprung. Michael Schumacher, Teamkollege und 7-facher Weltmeister startete von Platz 2, musste abernach missglückten Boxenstopp sein Fahrzeug wegen Reifenproblemen abstellen.

Für Mercedes-Benz ist es der erste Sieg seit Monza 1955 (11.09.1955) für ein Werksteam. Für Nico Rosberg ist es parallel sein erster GP-Sieg nach 111 Rennen – und für die Rosberg-Familie der Erste, seit Adelaide 1985. Eine klare Sternstunde in Schanghai !

Auf den zweiten und dritten Platz platzierten sich die McLaren-Piloten Jenson Button (+0:20.626) und Lewis Hamilton (+0:26.012) – somit allesamt Mercedes-Motoren auf den ersten drei Plätzen. Auf Platz 4 und 5 kamen die Red-Bull-Piloten Mark Webber (+0:27.924) und Sebastian Vettel (+0:30.483).

Weitere Platzierungen:

6. R. Grosjean Lotus
7. B. Senna Williams
8. P. Maldonado Williams
9. F. Alonso Ferrari
10. K. Kobayashi Sauber
11. S. Perez Sauber
12. P. di Resta Force India
13. F. Massa Ferrari
14. K. Räikkönen Lotus
15. N. Hülkenberg Force India
16. J. Vergne Toro Rosso
17. D. Ricciardo Toro Rosso
18. W. Petrow Caterham
19. T. Glock Marussia
20. C. Pic Marussia
21. P. de la Rosa HRT
22. N. Karthikeyan HRT
23. H. Kovalainen Caterham

Bild: Daimler AG


Werbung: