Der Veredler Mansory aus den fränkischen Brand zeigte in Genf nun seinen veredelten Mercedes-Benz CLS 63 AMG.

Der Mercedes-Benz CLS 63 AMG hat von Mansory neben einer Tieferlegung eine Bodykit mit Verbreiterungen von 50 mm auf der Vorderachse, sowie 80 Millimeter an der Hinterache verpasst bekommen. Das Fahrzeug selbst zeigt sich mit einer komplett neuen Frontstoßstange mit neuen Lufteinlässen sowie einer Heckstoßstange mit integrierter, neuen 4-flutigen Auspuffanlage.

Der CLS von Mansory besticht durch eine Veredelung an sämtlichen Ecken mit Carbon, – der 5.5 Liter V8 Motor leistet nun 640 PS mit einen Drehmoment von 900Nm, was zwischen 2.000 und 4.500 Umdrehungen anliegt.

Bei den Radsätzen verwendet der Veredler 20″-Felgen mit 265/30ZR20 an der Vorder,- und 305/25ZR20 auf der Hinterachse.

Die Optik ist wie immer: Geschmackssache, die Diskussion, ob es hier eindeutig übertrieben ist, – ist eröffnet.. Für uns von MBpassion ist die Serienvariante des CLS 63 AMG immer noch die schönste Variante.

Bilder: Mansory


Werbung: