Nach den uns vorliegenden Informationen startet car2go in Berlin – dann erneut in Verbindung mit der Europcar Gruppe.

Durchaus interessant: Nachdem car2go seinen Start für Düsseldorf angekündigt hatte, – wo auch driveNow von BMW und Sixt aktiv ist -, wagt sich die car2go GmbH nun auch nach Berlin, wo ebenso die Konkurrenz bereits tätig ist.

Nach den vorliegenden Informationen des passionBlogs startet car2go in Berlin, was auch im Rahmen einer Pressekonferenz am morgigen Montag in Berlin bekanntgegeben wird. “Wir scheuen die Konkurrenz nicht, – ” hieß es von Seiten des Pressesprechers zu uns zuletzt, was ja in Düsseldorf bereits unter Beweis gestellt worden ist.

Rund 1000 Fahrzeuge gehen ab Ende April 2012 in Berlin bei car2go an den Start, die schrittweise in Elektrofahrzeuge (electric drive) getauscht werden. Geplant ist, bis 2013 die ersten 300 Fahrzeuge elektronisch im Betrieb zu haben – zu Testzwecken werden bereits im laufenden Jahr welche in die Flotte integriert. Das Geschäftsgebiet wird 250 km2 betragen- und umfasst den S-Bahn-Ring, Zentren Spandau, Köpenick, Wohngebiete Marzahn, Hellersdorf, Lichtenrade, und das Märkische Viertel.

Die Kosten: 9,90 für die Registrierung, 29 Cent pro Minute – incl. 20 km, Parkminuten 0,09 Euro. 1 Stunde car2go kostet 12,90 – 24 Stunden 39 Euro. Elektrofahrzeuge werden den gleichen Preis, wie die benzinbetriebenen Fahrzeuge kosten.

Bilder: Daimler AG


Werbung: