Magna Steyr aus Graz/Österreich erhält laut Meldungen aus Unternehmens nahen Kreisen den Zuschlag die G-Klasse bis zum Jahr 2020 zu produzieren.

Seite 1979 wird bei Magna die G-Klasse gebaut. Nun steht das östereichische Unternehmen kurz vor dem Vertragsabschluss mit der Daimler AG den Offroad-Klassiker vier Jahre länger als bislang geplant (2016) zu bauen. Mit dem neuen Vertrag, soll unter anderem auch eine Erhöhung der Produktion von aktuell 8.500 Stück auf bis zu 10.000 Einheiten pro Jahr erfolgen. Positive Signale, also für die Freunde des kantigen Geländewagens, welcher in diesem Jahr einer umfassenden Modellpflege unterzogen wird. Wie Vertriebschef Dr. Joachim Schmidt im Rahmen der North American International Auto Show in Detroit Anfang Januar bekannt gab, handelt es sich bei der überarbeiteten G-Klasse fast schon um ein ganz neues Modell, so umfangreich sollen die Änderungen sein. Wir dürfen gespannt sein!

Bild: Daimler AG


Werbung: