Das 2. Facelift des smart fortwo steht an, – die Verkaufsfreigabe startet ab 30.01.2012.

Bei der Optik ändert sich größtenteils die Front- und die Heckansicht: das smart Logo kommt in den Grill, die Frontschütze wurde – optisch an der 3. Generation des smart electric drive gehalten – geändert. Die Fronten unterscheiden sich hierbei nicht. Eine neue Heckschürze wird ebenso im Facelift verbaut. Insgesamt kommt der “neue” smart fortwo aufgrund des Facelifts frischer daher. Bei den Motoren ändert sich *nichts*, es sind weiterhin die gewohnten Diesel- und Benzinvarianten erhältlich, d.h. 61 PS und 71 PS mhd, 84 PS turbo sowie den 54 PS CDI. Der 102 PS Brabus ist weiterhin im Angebot.

Weiterhin sind die Ausstellungslinien pure, pulse, passion sowie BRABUS und BRABUS XClusive erhältlich. Bei den Farben des Facelift gibt beim Bodypanel kristallweiß, tiefschwarz, Rallyerot sowie optional Anthrazit Matt (neu!), Grau Metallic, Silber Metallic oder Hellblau metallic. Grün-Matt entfällt. Die tridion-Sicherheitszelle ist in weiß, silber oder schwarz erhältlich – die Außenspiegelkappen sind jeweils im gleichen Farbton gehalten.

Bei den Verdeckfarben gibt es das trotop-Textilverdeck wohl in schwarz, rot, blau (Denim-Optik), ebenso wie in grau, grün, blau, Java, Beige und Braun geben. Im Interieur gibt es – so gut wie keine – Änderungen – weitere Details sind jedoch möglich, haben wir aber bislang noch nicht vorliegen.

Die Facelift-Variante wird wohl in Genf 2012 erstmals zu sehen sein.

Bild: Daimler AG


Werbung: