Mercedes-Benz Trucks hatte nun, in Zusammenarbeit mit dessen Werbeagentur Jung von Matt die Idee, den neuen Actros als Taxi rollen zu lassen – und das für die Konkurrenz.

Der Einfall der Lead-Agentur der Daimler AG, den Actros als Taxi vorfahren zu lassen – ist schon eine recht gute Idee, – das alles dann noch bei der Konkurrenz von Mercedes-Benz, bei den Zentralen von MAN und Volvo zu tun, ist schlichtweg genial.

Die Mitarbeiter der Konkurrenz staunten sicherlich nicht schlecht, als das Actros-Taxi der besonderen Art vor dessen Konzernzentralen Halt machte. Taxianfragen von der MAN- und Volvo-Zentrale wurden durch die Taxizentrale Isarfunk direkt an das Actros-Taxi weitergeleitet, der dort eingesetzte Actros-Taxifahrer chauffierte den Kunden dann an das gewünschte Ziel. Aufsehen war garantiert, – auch in der Münchner Innenstadt oder am Flughafen in München.

Wie die Werbeagentur Matt von Jung mitteilt, sollten damit die härtesten Kritiker des Actros „hautnah von seinen Vorzügen überzeugt werden“. Eine durchaus gelungene Aktion. Unseren Fahrtest des neuen Actros finden Sie übrigens hier.

Bilder: Daimler AG


Werbung: