Über den Kurznachrichtendienst Twitter zeigt die Daimler AG am 22. Dezember freie Platzplätze in der Innenstadt von Stuttgart an.

Nach den Motto: “Schauen Sie sich die Zukunft an!” bietet die Daimler AG am 22. Dezember, dem Donnerstag vor Heiligabend, einen besonderen Weihnachts-Service: Mittels zwei speziell ausgerüsteter Fahrzeuge vom Typ B-Klasse, die “Mercedes-Benz Tweet Fleet”, geht es auf festgelegten Routen durch die Innenstadt durch Stuttgart, um automatisch freie Parkplätze zu finden.

Damit soll nicht nur die Parkplatzsuche im Vorweihnachtstrubel erleichtert, sondern auch eine ganz spezielle Eigenschaft des Aktiven
Park-Assistenten von Mercedes-Benz bekannt gemacht werden:

Das System – was in den Fahrzeugen als prototypisches System verbaut ist – erkennt und meldet bei einer Geschwindigkeit von unter 36 km/h automatisch jede freie Parklücke, an der man vorbeifährt. Aus diesem Signal wird bei der Aktion automatisch ein Tweet mit GPS-Daten generiert und ins Netz geschickt. So kann sich dann jeder freie Parkplätze in seiner Nähe über Twitter anzeigen lassen. Entwickelt wurde die Idee – und die technische Umsetzung – von der Agentur Jung von Matt. Die notwendigen Daten wurden im Fahrzeug, statt über den CAN-Bus, durch eine verbaute Kamera ermittelt, die das Amaturenbrett des Fahrzeuges abfilmte und mittels Bilderkennung bei “Parkplatz frei”-Anzeige des Parksystems über ein GPS-Modul den Standort ermittelt hat, und automatisch twitterte.

Der Dienst war nur am heutigen Donnerstag auf der Twitter-Seite verfügbar und hat insgesamt 176 freie Parkplätze gefunden – und getwittert.


Werbung: