Im Januar 2012 findet einer der wichtigsten nordamerikanischen Automessen statt: die NAIAS 2012 in Detroit, wo auch der Daimler-Konzern zahlreiche Neuvorstellungen an dessen Messeständen zeigt.

In der größten nordamerikanischen Messehalle in Detroit, die Cobo-Hall, eröffnet Mercedes-Benz das Autojahr 2012 mit einigen Weltpremieren, allen voran der neue Mercedes-Benz SL, der Edelroadster der Baureihe R231 in seiner 6. Generation. Weitere Vorstellungen:

  • Mercedes-Benz E 300 BlueTEC HYBRID
  • Mercedes-Benz E 400 HYBRID

Die Konzernmarke smart zeigt hingegen auf der Messe seine Studie for-us, ein ultrakompaktes Pick-up-Modell mit der Ladefläche für zwei e-Bikes, die sogar während der Fahrt elektronisch aufgeladen werden können. Die Studie ist 61 cm länger als ein normaler smart fortwo und hat eine 10 cm verbreiterte Spur und verbreitet als Hingucker auf der Messe den Serienstart der nächsten Fortwo-Generation vor.

Neben den Premieren zeigt Mercedes-Benz und smart einen Auszug aus der Produktpalette des nordamerikanischen Angebotes von MBUSA im Bereich C bis S-Klasse, sowie ML, CLS und R. Mit aktuellen AMG-Modellen ist ebenso zu rechnen, eine Weltpremiere ist hier noch nicht sicher (ggf. eine neue Variante des G-Modells von AMG.).

Mercedes-Benz Classic zeigt in Detroit den ältesten, – noch vorhandenen SL des Jahres 1952, der dafür extra frisch restauriert worden ist.

Bilder vom Messestand – vom ersten Pressetag – folgen.

Bilder: Daimler AG


Werbung: