Mit rund 701.000 Besuchern in 2011 ist es dem Mercedes-Benz Museum ein weiteres Mal gelungen, seine Gesamtbesucherzahl zu steigern.

Im Jubiläumsjahr zu 125 Jahre Automobil kamen die Besucher aus über 175 Ländern weltweit. Der umgestaltete Ausstellungsraum Mythos 6 und die Sonderausstellung ‚Art & Stars & Cars’ haben darüber hinaus neue Zielgruppen in das Mercedes-Benz Museum gebracht. Knapp 4.000 Führungen in zehn Sprachen wurden durchgeführt.

„Das Jahr geht für uns erneut sehr erfolgreich zu Ende. Seit der Eröffnung im Mai 2006 haben über 4,2 Millionen Menschen das neue Mercedes-Benz Museum erlebt“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Auch 125 Jahre nach seiner Erfindung bleibt die Faszination des Automobils ungebrochen, die Zahlen sprechen für sich. Wir freuen uns besonders über den hohen Anteil der internationalen Besucher. Auch dieses Jahr waren fast ein Drittel unserer Gäste aus dem Ausland – das haben wir dem Automobiljubiläum ebenso zu verdanken wie unserem umfangreichen Programm in 2011.“

Die Besucher aus insgesamt 175 Ländern stehen für die Internationalität des Mercedes-Benz Museums. 2010 kamen die Besucher noch aus 158 Ländern. Der Anteil der internationalen Gäste ist in den letzten Jahren um knapp die Hälfte auf 27 Prozent gestiegen. Nach Gästen aus Deutschland folgen in 2011 die Herkunftsländer China, USA, Frankreich und Schweiz. Bei den chinesischen Gästen zeichnet sich seit 2009 ein deutlicher Aufwärtstrend ab: Kontinuierlich hat sich die Anzahl der Besucher aus China von Rang vier auf Rang zwei gesteigert.

Wie sind die Besucher auf das Mercedes-Benz Museum aufmerksam geworden? Während knapp 40 Prozent der Empfehlung von Freunden und Bekannten vertrauten, gaben 7 Prozent der Besucher an, aufgrund der im Jubiläumsjahr deutlich gesteigerten Medienberichte das Museum besucht zu haben. Verdoppelt hat sich in 2011 die Wahrnehmung des Museums als Freizeitziel durch soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

Im Jahr des 125-jährigen Automobiljubiläums haben viele der Gäste das Mercedes-Benz Museum zum ersten Mal besucht. Die Spitzenwerte aus regelmäßigen Besucherbefragungen in 2011 bestätigen weiterhin die Zufriedenheit der Gäste: Über 90 Prozent der Besucher sahen ihre Erwartungen übertroffen. 98 Prozent aller Besucher gaben an, das Mercedes-Benz Museum weiterzuempfehlen. Zwei Drittel aller Besucher hielten sich länger als drei Stunden in der 16.000 Quadratmeter großen Automobilausstellung auf.

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An Silvester und Neujahr bleibt das Museum geschlossen. Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon 07 11/17 30 000, per E-Mail unter classic@daimler.com.