Die R-Klasse – Baureihe W251 – erst im letzten Jahr einem größeren Facelift unterzogen, begeht das ab sofort bestellbare neue Modelljahr 2012 mit einigen Änderungen: Die Auslieferung der Fahrzeuge ist voraussichtlich ab Juli 2011 geplant.

Das Original unter den SUV-Tourern bekommt von nun an serienmäßig das Chrom-Paket spendiert. Zugleich wird der Farbfächer umgestellt: Neu sind die beiden Lackierungen Perlbeige metallic und Citrinbraun metallic, diese ersetzen das bisherige Chromitschwarz metallic und das Lasuritblau metallic. Ebenfalls neu sind die LED-Tagfahrleuchten, die nun auch unabhängig von der Sonderausstattung Bi-Xenon Scheinwerfer, gegen Aufpreis bestellt werden können. Zu den weiteren Änderungen zählen neue 20 Zoll Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design und einer 265/45er Bereifung. Die 20 Zoll großen AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design, glanzgedreht und in himalayagrau lackiert, erhalten mit dem neuen Modelljahr ein neues Design verpasst.

Neben den oben genannten Neuheiten gibt es aber auch einige Punkte, die bei der R-Klasse 2012 nicht mehr vorhanden bzw. bestellbar sind: -hier vor allem das Audio 50 APS inkl. DVD-Wechsler und LINGUATRONIC. Desweiteren wurden auch noch der Kompaß, der Garagentoröffner, die Rips-Fußmatten und das wärmedämmende und Infrarot reflektierende Verbundglas für die Frontscheibe und die Fahrer/Beifahrertür als Sonderausstattung aus den Preislisten gestrichen.

Bild: Daimler AG


Werbung: