Der diesjährige Ball des Sports findet am 05. Februar 2011 statt und steht unter dem Motto „Bewegende Momente“. Mercedes-Benz präsentiert sich dabei zum wiederholten Mal als Nationaler Förderer der Stiftung Deutsche Sporthilfe.

„Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Wir freuen uns durch unsere Unterstützung einen großen Teil zur Förderung von herausragenden deutschen Sportlerinnen und Sportlern, sowie zu deren Erfolg und Leistungsfähigkeit beitragen zu können“, sagt Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing.

Mercedes-Benz feiert in diesem Jahr „125 Jahre Automobil“. Aus diesem Grund werden auch beim Ball des Sports zwei besondere historische Fahrzeuge für den Fahrservice eingesetzt: ein Mercedes-Benz 600, Baujahr 1963 und eine Mercedes-Benz 600 Pullmann Limousine, Baujahr 1980. Der Mercedes-Benz 600 wurde auf der Frankfurter IAA im September 1963 präsentiert und war eine regelrechte Sensation. Konzipiert als exklusives Repräsentationsfahrzeug für höchste Ansprüche, war das neue Spitzenmodell serienmäßig mit technischen Besonderheiten ausgestattet, die in ihrer Summierung einzigartig waren und den damaligen Stand der Technik darstellten. Im Lauf der Jahre fuhren viele Persönlichkeiten den Mercedes-Benz 600, so zum Beispiel John Lennon, Elvis Presley, Coco Chanel, diverse Bundeskanzler und Bundespräsidenten sowie der Papst (1965 – 1985).

Zusätzlich werden weitere 50 E- und S-Klasse Limousinen sowie 20 Vianos für den exklusiven Fahrservice bereitgestellt, der die geladenen Gäste direkt zum Veranstaltungsort in die Rhein-Main-Hallen nach Wiesbaden bringt.

Zudem haben die Gäste die Möglichkeit sich mit dem Patentmotorwagen fotografieren zu lassen. 1885 baute Carl Benz einen dreirädrigen Motorwagen, der 1886 patentiert wurde. Dies gilt als die Geburtsstunde des Automobils.

Wie in den letzten Jahren wird Mercedes-Benz auch dieses Mal den Hauptpreis der Tombola stellen: ein Mercedes-Benz CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY im Wert von 90.000 Euro, der am Abend des Balls an den Gewinner übergeben wird. Der silberfarbene CLS besticht durch seine expressive Formgebung und vereint Athletik und Eleganz auf unnachahmliche Weise. Der aktive Parkassistent, der selbständig einparkt, der aktive Totwinkel- und Spurhalte-Assistent sowie das erste volldynamische LED-Tagfahrlicht mit LED Intelligent System sind nur einige der Highlights des Tombola-Hauptpreises.

Quelle: Daimler AG


Werbung: