Nur ein erlesener Kreis hatte nun in Sindelfingen am vergangenen Samstag die Möglichkeit, den neuen Mercedes-Benz CLS vorab zu betrachten. Exklusiv, weit vor der ersten Präsentation auf der Automesse in Paris.

Erstmals sehen wir so den neuen CLS auch mal in einer anderen Farbe – hier zb. in der Galerie in rot. Die Bilder sind komplett unbearbeitet, – wenn auch die Fahrzeuge im Kunstlicht stehen – es sind erstmals keine Pressebilder des Konzerns. Nur eine handvoll Personen konnten bei der exklusiven Vorstellung im Hauptwerk von Mercedes-Benz in Sindelfingen das Fahrzeug ausgiebig betrachten, – einmalige Eindrücke, was die Bilder hier sicherlich nicht wiedergeben können.

Anzeige:

Mercedes-Benz hat auf alle Fälle seine Design-Ikone perfektioniert, – das Auto scheint gut gelungen und bleibt ein Vorreiter seiner Klasse. Wir freuen uns selbst auf einen ersten Kontakt mit den Fahrzeug auf der Automesse in Paris, wo das Fahrzeug offiziell erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Die Impressionen der Preview haben wir in einer Galerie zusammengefasst. Details zur Ausstattung hatten wir hier. Prospekt-Vorbestellungen bei Daimler sind mittlerweilen möglich.

Motorenmäßig wird der CLS (C218) in folgenden Varianten angeboten:

CLS 250 CDI (204 PS / 500 NM) bekannter Motor OM651, Lieferbar ab 03/2011
CLS 350 CDI (265 PS / 620 NM) mit OM642LS DE30LA, ab 01/2011
CLS 350 CDI 4matic (265 PS / 620 NM) OM642 LSDE30LA
CLS 350 CGI (306 PS / 370 NM) M276 DE 35, ab 01/2011
CLS 500 BE (408 PS / 700 NM) M278 DE 46 LA, ab 03/2011
CLS 500 BE 4matic (408 PS / 700 NM) M278 DE 46 LA
CLS 63 AMG (544 PS / 800 NM) M157 DE 55 LA

Die Bestellfreigabe für den CLS startet am 15. September – der CLS 250 CDI wird dann wohl 59.857 Euro kosten, der stärkere CLS 350 CDI 63.427 Euro. Der CLS 350 CGI kostet vom Grundpreis dann 64.260 Euro.

Fotos: Sebastian Mann