Bei sonnigen Wetter ging das 2. freie Training am gestrigen Freitag zuende – 27 Grad. Dominiert hat das Training Mark Webber von Red Bull, gefolgt von Fernando Alonso im Ferrari und Sebastian Vettel (ebenfalls Red Bull). Nico Rosberg und Michael Schumacher kamen hier auf Rang 5 und 6. Man kann auf das Qualifying gespannt sein.

Mercedes GP scheint in Silverstone weiter an sich zu arbeiten. Im panischen Versuch, zu Red Bull aufzuschließen, wurden deshalb bislang schon große Technikreformen durchgeführt: Erst der verlängerte Radstand, dann der F-Schacht, zuletzt der auspuffangeströmte Diffusor – diese Innovationen funktionierten durchaus bei anderen Teams, Mercedes GP konnte ihr Potenzial jedoch nicht ausschöpfen und arbeitet deshalb in Silverstone genauer daran.

Hier die Daten im einzelnen:

1.) Mark Webber / Red Bull / 1:31.234 Min. / 15 Runden
2.) Fernando Alonso / Ferrari / 1:31.626 Min. / 26
3.) Sebastian Vettel / Red Bull / 1:31.875 Min. / 24 Runden
4.) Felipe Massa / Ferrari / 1:32.099 Min. / 25 Runden
5.) Nico Rosberg / Mercedes GP / 1:32.166 Min. / 29 Runden
6.) Michael Schumacher / Mercedes GP / 1:32.660 Min. / 27 Runden
7.) Vitaly Petrov / Renault / 1:32.745 Min. / 28 Runden
8.) Lewis Hamilton / McLaren-Mercedes / 1:32.757 Min. / 22 Runden
9.) Adrian Sutil / Force India / 1:32.787 Min. / 27 Runden
10.) Rubens Barrichello / Williams / 1:32.967 Min. / 32 Runden
11.) Robert Kubica / Renault / 1:33.019 Min. / 30 Runden
12.) Nico Hülkenberg / Williams / 1:33.164 Min. / 28 Runden
13.) Jenson Button / McLaren-Mercedes / 1:33.200 Min. / 24 Runden
14.) Kamui Kobayashi / Sauber / 1:33.402 Min. / 23 Runden
15.) Vitantonio Liuzzi / Force India / 1:33.728 Min. / 27 Runden
16.) Sebastien Buemi / Toro Rosso / 1:33.836 Min. / 36 Runden
17.) Pedro de la Rosa / Sauber / 1:34.051 Min. / 29 Runden
18.) Jaime Alguersuari / Toro Rosso / 1:34.643 Min. / 36 Runden
19.) Heikki Kovalainen / Lotus / 1:35.465 Min. / 25 Runden
20.) Lucas di Grassi / Virgin / 1:36.237 Min. / 24 Runden
21.) Timo Glock / Virgin / 1:36.553 Min. / 21 Runden
22.) Karun Chandhok / HRT / 1:37.019 Min. / 27 Runden
23.) Sakon Yamamoto / HRT / 1:38.303 Min. / 32 Runden
24.) Jarno Trulli / Lotus / 1:42.901 / 3 Runden

Die Wetteraussichten für das Qualifying: Am Samstag wechselt sich die Sonne mit leichter Bewölkung ab. Die Tiefstwerte liegen bei 15 Grad, die Höchsttemperaturen bei 26 Grad, und der Wind weht überwiegend mäßig aus Süd bis Südwest. Das Niederschlagsrisiko liegt bei wenigen 5 %.

Bild: Mercedes GP


Werbung: