So richtig falsch können wir mit unserer Seite ja nicht liegen – wenn man nach einer aktuellen Umfrage von TNS Emnid ausgeht, welche von PricewaterhouseCoopers (PwC) beauftragt worden sind. Daimler ist demnach das beliebteste deutsche Unternehmen im Jahr 2010. Glückwunsch von unserer Seite !

Interessant: Die Marken Volkswagen, BMW und Audi folgten erst auf den Plätzen 3 bis 5, auf Platz 2 hat sich der Siemens-Konzern “zwischen” die Autokonzerne schieben können. “Die Umfrageergebnisse verdeutlichen den herausragenden Status der Automobilindustrie in der deutschen Unternehmenslandschaft”, sagte Felix Kuhnert, Leiter des Automotive-Bereichs bei PwC. Sieht man die Umfrage des Jahres 2009, steigerte Daimler seinen prozentualen Stimmenanteil von 15 sogar auf 19 Prozent, VW verlor 8 und liegt auf 14 % – und rutschte so auch vom Spitzenplatz im Jahr 2009 auf Position 3. Der Daimler-konzern hat so den Spitzenreiter von 2009 problemlos geschlagen.

Insgesamt wurden 1002 Personen befragt. Das wichtigste Kriterium für die Befragten war die Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Im Durchschnitt äußerten sich 98 %, das das zu bevorzugende Unternehmen auch “hochwertige” Leistungen erbringt. 95 Prozent legen ein gutes Management als Positivmerkmal fest, für 92 % ist die Attraktivität des Unternehmens wichtig.


Werbung: