Im Gespräch mit der Zeitschrift “What car?” äußerte sich Mercedes-Benz Designchef Rorden Wagener über eine Neuauflage des Smart Roadsters.

Im Artikel selbst äußerte er sich so, das er selbst eine Neuauflage andenkt, jedoch erst die Marke neu positioniert werden muss.

Im genaue Wortlaut heisst es: “He also said that he would like to build a replacement for the Smart Roadster if the chance arises. ‘But we have just started to redefine the Smart brand, so let’s do our homework first.’ ” – bislang wurde vom Konzern noch nie, seit Einstellung der Roadster-Baureihe von Smart, laut darüber nachgedacht, das Fahrzeug noch aufzulegen, – sogesehen eine kleine Sensation, wenn auch wohl mehr für die einschworene Roadster-Fans der Marke Smart.

Im Rahmen des Interviews sprach Wagener auch über die neue A und B-Klasse. Die kommende A-Klasse soll mehr Sportlichkeit ausstrahlen, die B-Klasse folgt den Praktischen, jedoch mit durchaus mehr Style – Mercedes wird hier aber nicht wieder 2 Vans parallel bauen, – somit dürfte klar sein, das die kommende A-Klasse, wenn man sich die bisherigen Erlkönige betrachtet, erheblich flacher produziert wird.


Werbung: