Das Tennisturnier im Rahmen der ATP World Tour auf dem Stuttgarter Weissenhof wird auch in den nächsten drei Jahren MercedesCup heißen!

MercedesCup - Stuttgart

Die Daimler AG hat ihr Engagement beim Sandplatzklassiker bis 2012 verlängert und damit ein klares Bekenntnis zum Spitzentennis in der Region Stuttgart abgegeben. Mercedes-Benz tritt bereits seit dem Jahr 1979 als Namensgeber und Sponsor des Traditionsturniers auf dem Killesberg auf. In der kommenden Saison findet der MercedesCup vom 10. bis 18. Juli auf der Anlage des TC Weissenhof statt.

„Wir haben stets betont, dass die Unterstützung des MercedesCup für uns als Unternehmen mit Stuttgarter Herkunft einen besonderen Stellenwert besitzt“, sagt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. „Der Erfolg unseres Engagements spiegelt sich bereits darin, dass es seit nunmehr über 30 Jahren besteht. Daher freuen wir uns sehr, weitere drei Jahre zum Gelingen des Turniers beitragen zu können und sind davon überzeugt, dass der MercedesCup auch in Zukunft eine herausragende Stellung im Stuttgarter Sportkalender einnehmen wird.“

„Es ist einzigartig, dass ein Partner eine Sportveranstaltung mehr als drei Jahrzehnte als Titelsponsor begleitet. Das Turnier hat sich dank der Unterstützung von Mercedes-Benz als unverwechselbare Marke in der internationalen Tennisszene einen Namen gemacht. Wir werden wie in der Vergangenheit auch in Zukunft bestrebt sein, dem fachkundigen Stuttgarter Publikum neben erstklassigem Sport auch außergewöhnliche Rahmenveranstaltungen beim MercedesCup zu bieten“, erklärte Turnierdirektor Edwin Weindorfer.

Weindorfer und Herwig Straka, die Geschäftsführer der e|motion management gmbh, hatten Ende 2006 die Veranstaltungs- und Vermarktungsrechte des ATP-Turniers vom TC Weissenhof für drei Jahre erworben. Der ausgelaufene Kontrakt mit dem Traditionsclub wurde von den Österreichern ebenso verlängert wie der Vertrag mit Mercedes-Benz. „Beide Partner haben uns von der ersten Minute unserer Tätigkeit in Stuttgart stets nach Kräften unterstützt. Wir werden alles daran setzen, um das in unser Unternehmen gesetzte Vertrauen weiterhin zu rechtfertigen“, sagte Straka.

Auch Thomas Hornikel, der 1. Vorsitzende des TC Weissenhof, äußerte sich über die Vertragsverlängerungen positiv: „Ich freue mich über die Fortführung der langjährigen und freundschaftlichen Partnerschaft mit der Daimler AG. Die neuen Veranstalter haben viel frischen Wind in das Turnier gebracht. Daher lag es auf der Hand, auch die Zusammenarbeit mit e|motion fortzusetzen.“
Quelle: Daimler AG