Nach einen Bericht des “WeserKuriers”, der sich jedoch bislang nur auf Gerüchte stützt, soll es Überlegungen im Vorstand von Daimler geben, einen geringen Teil der Produktion der C-Klasse von Sindelfingen nach Bremen zu verlegen – um dann im Gegenzug die SL-Produtkion von Bremen ins Stammwerk zu verlagern. Sollten die Pläne so umgesetzt werden, wären nach Zeitungsbericht knapp 2000 Arbeitsplätze in Bremen bedroht.

Nach Informationen der “Stuttgarter Nachrichten” mit einen Hinweis auf Informationen des Gesamtbetriebsrates verfolge Mercedes-Produktionschef Rainer Schmückle verschiedene Pläne, zu denen auch eine Verlagerung der C-Klasse Produktion nach Bremen gehört, – weitere Teile der C-Klasse Fertigung könnten nach China, USA und Südafrika verlegt werden. Für den Standort Sindelfingen würde eine Verlagerung ggf. einen Verlust von 2500 Stellen bedeuten.