Tausende smart Fans aus ganz Europa treffen sich vom 21. bis 23. August in Zell am See/Kaprun, um ihre gemeinsame automobile Leidenschaft für die junge Automobilmarke zu feiern.

Dreh- und Angelpunkt ist das alte Flughafengelände in Zell am See. Zum vielfältigen 3-Tages-Programm zählen unter anderem der smart times Contest und der kilometer-lange smart Corso rund um den Zeller See.

Beim smart times Contest bewertet eine Fachjury – darunter Mitglieder der international anerkannten EMMA (European Mobile Media Association) sowie Experten der Daimler AG – die kreativsten Sonderausführungen, die am ausgefallensten getunten smart Fahrzeuge sowie die besten smart Parcour-fahrer Europas.

Dem smart times Corso gelang bereits 2008 der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Die Rekordmarke von 743 in Reihe fahrenden smart Fahrzeugen soll 2009 noch überboten werden.

Auf dem Eventgelände sind nicht nur smart Fahrer drei Tage lang herzlich eingeladen, bei freiem Eintritt die Automobilmarke zu erleben und persönlich zu testen. Ein Highlight sind Testfahrten mit smart Crossblades oder ausgefallenen Racing Modellen der Tuningmarke Brabus. Während die Eltern Autos, Action und Gastronomie genießen, können sich Kinder in der Kids-Area richtig austoben und einen smart fortwo mit Fingerfarben nach Lust und Laune bemalen. Bei der Eröffnungsfeier kann sich die smart Community auf einen besonderen Live Acts freuen. Der britische Pop-Newcomer Steve Appleton wird erstmalig in Österreich auftreten.

Während smart times bietet die Tourismusregion Zell am See/Kaprun den registrierten Besuchern zahlreiche Freizeit-Sonderangebote – ob Golf, Rafting oder Paragliding. Hotelpackages in 3*** und 4*** Hotels der Region können ebenfalls zu Sonderpreisen gebucht werden. Nähere Informationen finden sich unter www.zellamsee-kaprun.at.

Für alle Besucher besteht die Möglichkeit, sich unter http://www.smarttimes.at online zum Event anzumelden.

Quelle: SmartTimes.at