Daimler erreicht mit Ihren Marken beim Absatz in China eine Absatzsteigerung von 49 Prozent – die Produktion im Werk Peking soll deshalb nun aufgestockt werden, die Erwartungen von Seiten Daimler für das laufende Jahr sind deshalb hoch.

Für das laufende Jahr erwartet die Konzernmarke Mercedes-Benz einen Rekordabsatz von rund 60.000 Fahrzeugen, bislang sind in den ersten sieben Monaten des Jahres 31.711 Fahrzeuge verkauft werden, was gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 49 Prozent entspricht. Nach einen Bericht des Handelsblattes heisst es, ” Wir sind zuversichtlich, dass Mercedes-Benz diese Zuwachsrate auch in der zweiten Jahreshälfte erfüllen werde – wir bekommen sehr positive Signale vom chinesischen Markt” – wird China-Chef Ulrich Walker in Peking von Mercedes-Benz zitiert.

Ulrich Walker äußerte gegenüber der Zeitschrift im Bericht, das Ab Mitte 2010 im Werk Peking eine verlängerte E-Klasse für den chinesischen Markt produziert würde – Merhcedes habe sich hohe Ziele beim Produktionsvolumen in China gesetzt. In örtlichen Medien heisst es, das die Kapazität der Mercedes-Fabrik von derzeit 25 000 auf 85 000 Fahrzeuge pro Jahr ausgebaut werden soll – bestätigt wurde hier jedoch nichts.


Werbung: