Ab Herbst bietet Mercedes-Benz in Deutschland nun auch die dieselbetriebenen SUV-Modelle mit den umweltfreundlichen Stickoxidemissionswerten von Benzinern in Deutschland an.

Sowohl die R-Klasse, als auch GL und ML sind ab Herst als BlueTec-Modelle mit Abgasreinigungssystem erhältlich – zu Preisen ab 57.596 Euro beim ML 350 Bluetec, über den R 350 BlueTec mit 59.619 Euro oder den größten – den GL 350 BlueTec, der mit 72.412 Euro in der Preisliste steht – 2.380 Euro über den normalen Dieselmodell.

Laut Mercedes ist die Diesel-Technologie BlueTec momentan die sauberste, die bereits heute die EU-6 Abgasnorm erfüllt (ab 1. September 2014 vorgeschrieben) – für den Fahrer ändert sich nicht viel: Der vorhandene Harnstofftank wird nur mit 0,1 Liter auf 100 Kilometern verbraucht, was eine Laufleistung von 25.000 km entspricht – der Harnstoff wird beim normalen Kundendienst mit aufgefüllt, – das Fahrverhalten hingegen ist nicht anders, als beim normalen Serienmodell: Der GL leitet 155kW/211 PS bei 540 Nm (ab 1600U/Min) mit 7-G-Tronic-Automatik, VMax ist bei 210 km/h – 0 auf 100 in 9,6 Sekunden mit einen Verbrauch von 9,3 Litern Diesel und einen CO2-Ausstoß von 244 Gramm pro Kilometer – angesichts der Größe des Fahrzeuges ein doch geringer Wert.

Foto: Daimler AG